Stier

Entsprechungen vom Sternzeichen Stier

  • In Englisch:  Taurus
  • In Französisch: Taureau
  • Auf Latein: Taurus
  • Zeit:  21.April bis 20. Mai
  • Planet:  Venus
  • Element:  Erde
  • Qualität:  fest
  • Eigenschaft: kalt und trocken
  • Temperament:  melancholisch
  • Geschlecht:  weiblich
  • Schlüsselwort:  ich besitze
  • Zuordnung zum Körper:  Hals, Nacken, Schulter, Mund, Speiseröhre, Kleinhirn
  • Jahreszeit:  Mitte des Frühlings
  • Archetyp:  der Genießer, der Landwirt
  • Aufgabe:  Sicherheit und Genuss
  • Zuordnung Edelsteine: Achat, Aventurin (grün), Rosenquarz, Smaragd

 

Sternzeichen Stier

Kleine Texte zum Stier...

 

Jedes Sternzeichen hat seine ganz eigenen Fähigkeiten und zu bestimmten Situationen brauchen wir vielleicht genau das, was ein bestimmtes Zeichen zu geben hat. Der Stier kann wie kein zweiter erkennen, was jemand braucht, um sich wohl zu fühlen. Besonders in leiblicher Hinsicht. Stiere gelten demnach auch als besonders sinnlich und überhaupt als sehr körperbetont. Diese Sinnlichkeit gibt ihnen auch die Fähigkeit zu erahnen, was jemand braucht, um sich wohl zu fühlen. Stiere sind in der Regel gute Gastgeber.

 

Der Stier und seine Aszendenten

Stier - Aszendent Widder

Energie und Ruhe. Die Tatkraft kanalisieren lernen. Kraft in Form bringen.

Stier - Aszendent Stier

Entweder die absolute Ruhe oder die vorborgene Form. Der vergrabene Schatz oder die Wellness-Oase.

Stier - Aszendent Zwilling

Bewegung aus der Stille. Lernen, sich mehr mitzuteilen. Aus dem Bauch in den Kopf.

Stier - Aszendent Krebs

Sicherheit. Durch ein eigenes Geschäft. Das Finden oder Gründen der eigenen Familie (Heim, Heimat) erzeugt Sicherheit.

Stier - Aszendent Löwe

Die Trägheit überwinden und den eigenen Ausdruck finden. Muss lernen, großzügig und offen zu sein. Die Fruchtbildung.

Stier - Aszendent Jungfrau

Sorgfalt und Fruchtbarkeit. Sicherheit im Alltag. Bewusste Ernährung. Ordnung suchen und umsetzen. Achtsamkeit. Sinnlichkeit und Verstand.

Stier - Aszendent Waage

Den sicheren Raum verlassen und der Welt wie auch anderen Menschen begegnen. Auch Theorie zulassen. Ausgleich zwischen dem Intellekt und den Sinnen anstreben.

Stier - Aszendent Skorpion

Hier gilt es, sich seinem Oppositionszeichen zu stellen. Tiefgang wagen. Das Innere wird wichtiger. Umgang mit Macht und Trieb. Wandlung (Umwandlung) zulassen. Entweder sehr begegnungsoffen oder stark angepasst.

Stier - Aszendent Schütze

Lernen, sich zu öffnen. Beweglich versus fest. Den Hof verlassen und auf Reisen gehen. Nach dem Sinn des Lebens streben. Visionen entwickeln, nach Größerem und Höherem streben.

Stier - Aszendent Steinbock

Der Stier muss lernen, seinen beengten Horizont zu erweitern und sich größere und weitere Ziele zu setzen. Auch sollte er sich zunehmend mit gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Themen auseinandersetzen.

Stier - Aszendent Wassermann

Mit dem Aszendenten im Wassermann geht es um Freiheit. Als Stier gilt es die eigenen Begrenzungen überwinden zu lernen, um sich für den Raum zu öffnen. Der Stier muss seine Scheuklappen absetzen und sich auf andere Menschen und neue Ideen einzulassen.

Stier - Aszendent Fische

Zu lernen, offen zu sein für feinstoffliche Bereiche. Der Stier ist als sinnliches Zeichen auf die Dinge geeicht, die er anfassen und berühren kann. Mit dem AC in den Fischen geht es auch um spirituelle und religiöse Bereiche und Ebenen.

 

Zu den Beziehungen der Sternzeichen untereinander finden sie ausführliche Beschreibungen in meinem Buch: "Astrologie, Partnerschaft, Sex und Karma", siehe auch hier: http://www.giesow.de/literatur/astrologie-partnerschaft-sex-und-karma

 

Der Stier und seine Partner

Stier-Widder

Dies ist keine ideale Kombination, denn weder die Elemente, noch das Geschlecht (Stier weiblich, Widder männlich) passen gut zusammen. Die Impulsivität des Sternzeichen Widders stört das Ruhebedürfnis des Stiers, außerdem hat der Widder die Tendenz alles unordentlich zu hinterlassen.

Stier-Stier

Das gleiche Sternzeichen hat das gleiche Element und das gleiche Geschlecht. Es passt daher gut zusammen. Zwei Stiere haben das Potential miteinander gut auszukommen, da sie die Möglichkeit haben, sich gegenseitig ihre Bedürfnisse nach Sinnlichkeit, Sicherheit und Ordnung erfüllen können.

Stier-Zwillinge

Es passen weder die Elemente, noch das Geschlecht (Stier weiblich, Zwillinge männlich) gut zueinander. Ähnlich wie dem Sternzeichen Widder ist auch dem Stier der Zwilling zu unruhig und zu oberflächlich.

Stier-Krebs

Die Sternzeichen Stier und Krebs passen gut zusammen, weil die Elemente kompatibel sind und beide sind vom weiblichen Geschlecht. Die Sternzeichen Krebs und Stier verstehen sich gut, können sich gemeinsamen den Themen wie Familie, Essen, Sicherung, Sammeln, Schmusen und Zuhause widmen

Stier-Löwe

Die Sternzeichen Stier und Löwe trennt im Tierkreis ein Quadrat. Das bedeutet unvereinbare Elemente und ein unterschiedliches Geschlecht. Daher passt es nicht zusammen. Mit dem Sternzeichen Löwe hat der Stier so seine Probleme, denn der Löwe gibt gern das mit vollen Händen aus, was der Stier eingenommen und verwahrt hat

Stier-Jungfrau

Beide Sternzeichen haben das gleiche Element (Erde) und das gleiche Geschlecht (weiblich), passen demnach besonders gut zusammen. Diese beiden Sternzeichen verbindet eine grundsätzliche Freundschaft. Der Stier ist ordentlich, aber er nimmt sich auch die Zeit, um zu genießen.

Stier-Waage

Weder die Elemente noch das Geschlecht passen zusammen. Obwohl die Sternzeichen Stier und Waage beide von der Venus im Horoskop beherrscht werden, ist ihre jeweilige Ausrichtung sehr unterschiedlich

Stier-Skorpion

Stier und Skorpion stehen sich im Horoskop genau gegenüber. Damit sind sie 180 Grad (Aspekt Opposition) entfernt voneinander. Die Opposition ist eine große Herausforderung für beide Zeichen. Sie haben aber auch etwas Gemeinsames, was sich auch daran zeigt, dass die Elemente zueinander passen und außerdem sind beide Sternzeichen weiblich. 

Stier-Schütze

Der Schütze ist im Horoskop 150 Grad (Aspekt Quinkunx) vom Stier entfernt. Zeichen, die dieser Abstand trennt, haben eine starke Wechselwirkung aufeinander, sind aber sehr unterschiedlich, weil die Elemente nicht zueinander passen und weil es unterschiedliche Geschlechter (Stier weiblich, Schütze männlich) sind.

Stier-Steinbock 

Beide Sternzeichen haben das gleiche Element Erde und das gleiche Geschlecht, passen demnach gut zusammen. Mit dem Sternzeichen Steinbock verbindet den Stier im Horoskop vieles, nicht nur das gleiche Element Erde.

Stier-Wassermann

Diese Kombination passt aufgrund unvereinbarer Elemente und unterschiedlicher Geschlechter nicht gut zusammen. Die Verbindung der Sternzeichen Wassermann und Stier kann eine sehr schwierige Konstellation im Horoskop sein. Im Tierkreis trennt ein Quadrat die beiden Zeichen.

Stier-Fische

Dieser Abstand wirkt harmonisch, weil die Elemente zueinander passen und weil beide Zeichen weiblich sind. Die Sternzeichen Fische und Stier können einander im Horoskop gut ergänzen und sie können sich gegenseitig viel Gutes tun.