Monatshoroskop Mai 2017

Die Daten:

03.05. Merkur wird wieder direktläufig

10.05. Vollmond  23.44 Uhr  Sonne im Stier, Mond gegenüber auf 20°25` im Skorpion

16.05. Merkur wechselt in den Stier

19.05. Saturn Trigon Uranus

20.05. Zeichenwechsel: Sonne im Zwilling

25.05. Neumond  21.46 Uhr  Sonne und Mond auf 4°47` im Zwilling

Die Deutung:

Nach dem astrologisch gesehen sehr aktiven April wird es im Mai etwas ruhiger. Die großen Planeten Saturn und Uranus stehen im harmonischen Trigon zueinander, Merkur wird direktläufig und Ende des Monats treffen sich Sonne und Mond in den Zwillingen zum Neumond.

Konstellationen: 

Merkur wird direktläufig 03.05.2017

Am 3. Mai wird Merkur auf 24°16`im Widder direktläufig. Zu seiner Rückläufigkeit im April habe ich geschrieben: „ Am 10. April wird Merkur auf 4°51`im Stier rückläufig. Er bleibt dies bis zum 3. Mai 2017 und steht dann auf 24°16` im Widder. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Merkur am 21. Mai 2017 wieder. In den mehr als drei Wochen seiner Rückläufigkeit kehrt Merkur nochmal in den Widder zurück (am 20. April). In dieser Zeit gilt es Bilanz zu ziehen und unser Augenmerk vor allem auf unsere Gedanken und unsere Kommunikation zu legen. Insbesondere wenn unsere Gedanken nur um materielle Güter und Sicherheit kreisen, gilt es darüber nachzusinnen, ob das wirklich alles ist. Vorsichtig sollten wir grundsätzlich mit wichtigen Lebensentscheidungen, dem Unterschreiben von Verträgen und größeren Kaufvorhaben sein.“ Mit seiner Direktläufigkeit normalisieren sich alle Belange um den Merkur wieder.

Vollmond Skorpion 10.05.2017

Am 10. Mai stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im Skorpion zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond wird begleitet vom Quadrat des Mars aus dem Zwilling zum Neptun in den Fischen, sowie von der Konjunktion von Merkur und Uranus im Widder. Grundsätzlich geht es beim Vollmond im Skorpion um den Gegensatz von Sicherheit und Loslassen. Wo gilt es Projekte, Beziehungen, Eigentum, Eigenschaften, Wachstum abzusichern und wo gilt es loszulassen und die Dinge geschehen zu lassen. Dazu kommt eine eine schnelle Kommunikation, die allerdings auch über das Ziel hinausschiessen kann. Außerdem ist es nicht so einfach, die für diese Prozesse benötigte Energie aufzubringen. Es gilt genau zu unterscheiden, wo welcher Einsatz lohnt. In welchen Bereichen ist es günstiger, Projekte und Beziehungen zu erhalten und wo ist es besser  loszulassen, damit etwas Neues entstehen kann.

Radix: 

Merkur wechselt in den Stier 16.05.2017

Am 16. Mai wechselt Merkur vom Widder in den Stier. Merkur läuft der Sonne hinterher. In dieser Phase gilt es grundlegender und länger nachzudenken, bevor wir uns für eine Richtung entscheiden. Ohnehin werden Kommunikation und Denkvorgänge erdiger und damit langsamer, dafür aber auch gründlicher. In dieser Zeit können wir besonders gut kaufmännisch denken.

Saturn Trigon Uranus 19.05.2017

Am 19. Mai stehen Saturn im Schützen und Uranus im Widder im Trigon zueinander. Dieser Aspekt gilt als harmonisch, da er zwei Zeichen gleichen Elements (hier das Feuer) miteinander verbindet. Dreimal innerhalb eines Jahres zwischen Ende 2016 und 2017 ist dieser Aspekt exakt. Das erste Trigon war bereits am 25. Dezember 2016, das dritte und letzte kommt am 11. November 2017. Der harmonischer Aspekt zwischen Saturn und Uranus in Feuerzeichen verbindet Struktur und Verantwortung (Saturn) mit Innovation und Befreiung (Uranus). Damit ist die Möglichkeit gegeben, Veränderungen sanft und nachhaltig durchsetzen zu können. Das gilt sowohl für uns individuell wie auch kollektiv.

Sonne wechselt in die Zwillinge 20.05.2017

Am 20. Mai wechselt die Sonne vom Stier in den Zwilling. Wir erleben in dieser Zeit die längsten Tage. In diesen lichtvollen Tagen ist die Lust auf Unternehmungen, kleine Reisen und Kontaktaufnahme gesteigert. Kommunikation und Austausch sind in der Zeit der Zwillinge besonders aktiviert. Es gilt für uns unterscheiden zu lernen, was für uns hilfreich und heilsam und was eher schädlich und unheilsam ist. Manchmal kann es vorteilhaft sein, wenn wir erst einmal gründlich nachdenken, bevor wir daran gehen zu handeln.

 

Neumond Zwillinge 25.05.2017

Am 25. Mai treffen sich Sonne und Mond im 5. Grad der Zwillinge zum Neumond. Beim Neumond steht Mars im Zwilling in Opposition zu Saturn im Schützen. Venus im Widder steht im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Im Zwilling geht es um Wissen und um die Unterscheidungsfähigkeit. Die Transite der „Beziehungsplaneten“ Venus und Mars deuten darauf hin, dass in den Tagen um den Neumond unser Verhältnis zu weiblich und männlich, aber auch unsere Beziehungen im Fokus stehen. Wie gehe ich mit diesen Energien um? Was projiziere ich auf andere? Kann ich meine eigenen Anteile daran erkennen? Das daraus hervorgehende Wissen erleichtert mir dann den Umgang mit diesen Themen.

Radix: