Monatshoroskop April 2015

Die Daten:

04.04. Vollmond  14.06 MEZ/S  Sonne im Widder, Mond gegenüber auf 14°24` in der Waage

05.04. Sonne Quadrat Pluto

06.04. Sonne Konjunktion Uranus

09.04. Jupiter wird direktläufig

11.04. Venus wechselt in den Zwilling

15.04. Merkur wechselt in den Stier

17.04. Pluto wird rückläufig

18.04. Neumond  20.57 MEZ/S  Sonne und Mond auf 28°25` im Widder

20.04. Zeichenwechsel: Sonne im Stier

Die Deutung:

Im April 2015 wird Jupiter direktläufig, es gibt einige Zeichenwechsel der Planeten, den Vollmond in der Mitte der Sternzeichen Widder und Waage und den Neumond am Ende des Widders. Diese und weitere interessante Konstellationen bespreche ich im folgenden Text.

 
Konstellationen: 

Vollmond April 2015

Am 4. April stehen sich die Sonne im Widder und der Mond in der Waage im 15. Grad zum Vollmond gegenüber. Nach dem Quadrat von Uranus und Pluto im März 2015 beleuchtet der Vollmond erneut diesen langjährigen Aspekt. Das bedeutet, dass uns allen individuell wie kollektiv die Krisen und Herausforderungen dieser Zeit bewusst werden können. Es gilt dabei ein Gleichgewicht zwischen Aktivität (Widder) und Diplomatie (Waage) zu finden. Da auch die Mondknotenachse mit eingebunden ist, spielen Begegnungen mit besonderen Menschen hierbei eine bedeutsame Rolle. Dies ist eine totale Mondfinsternis, die in ihrer vollen Länge nur vom Pazifik und Australien aus sichtbar ist. Die totale Phase dauert nur gerade 12 Minuten. Die Mitte der Finsternis ist auch von der Westküste Nordamerikas, Südostasien und Japan zu sehen.

Radix: 

Sonne Quadrat Pluto 05.04.2015

Am 5. April, einen Tag nach dem Vollmond, steht die Sonne im Quadrat zu Pluto. Damit kann die Sonne Licht ins Dunkel bringen. An diesem Tag sind Wandlung und Transformation möglich. Es geht darum, dass uns Ängste und innere Hemmnissen bewusst werden. Es kann zu Projektionen und Machtkämpfen kommen, aber auch zur Umwandlung alter Muster.

Sonne Konjunktion Uranus 06.04.2015

Am 6. April steht die Sonne in Konjunktion mit Uranus im Widder. Dies kann ein Tag der Befreiung aber auch der Rebellion oder Revolution sein. Es kann uns deutlich werden, wo wir unfrei sind. Es kann zu Übersprungshandlungen wie Unfällen oder spontanen Einfällen kommen. An diesem Tag kann es sinnvoll sein, den Kopf einzuschalten, bevor wir  handeln oder aktiv werden.

Jupiter direktläufig 09.04.2015

Am 9. April wird Jupiter auf 12°35` im Löwen direktläufig. Jupiter war bereits am 9. Dezember 2014 rückläufig geworden. Nun kann er sein Potential allmählich wieder voll ausschöpfen. Wenn Jupiter direktläufig ist, ist es leichter Fülle und Wachstum zu generieren, sowie nach dem Sinn und dem Glück des Lebens zu streben.

 

Venus wechselt in die Zwillinge 11.04.2015

Am 11. April wechselt Venus vom Stier in den Zwilling. Diese Stellung fördert die Liebe zur Kommunikation, zur Geselligkeit und allgemein zum Wechsel, zur Abwechslung. In dieser Zeit fällt es uns leichter zu lernen, zu lesen und uns auszutauschen.

Merkur wechselt in den Stier 15.04.2015

Am 15. April wechselt Merkur vom Widder in den Stier. Im Stier wird das mit dem Merkur verbundene Denken sehr viel konkreter und dadurch mehr an die Wirklichkeit angepasst. Das bedeutet aber auch, dass das Denken langsamer, dafür aber gründlicher wird. Merkur im Stier kann durch Gedanken und Kommunikation besonders den kaufmännischen Bereich aktivieren.

Pluto wird rückläufig 17.04.2015

Am 17. April wird Pluto auf 15°33` im Steinbock rückläufig. Er bleibt dies bis zum 25. September und steht dann auf 12°58` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 15. Januar 2016 wieder. In seiner rückläufigen Phase können wir die durch Pluto angestossenen Wandlungprozesse bearbeiten, damit wir in seiner direktläufigen Phase gut vorbereitet sind.

Neumond April 2015

Am 18. April treffen sich Sonne und Mond im 29. Grad des Widders zum Neumond. Im Widder geht es darum die Energie aufzubringen, um sich durchzusetzen. Der langfristig wirksame Aspekt zwischen Uranus und Pluto hat uns auch unsere Grenzen aufgezeigt. Nun geht es darum, Energie zu sammeln und gesunden Widerstand zu entwickeln. Gleichzeitig mit dem Neumond steht die Venus im Quadrat zum Neptun. Es ist nicht einfach klare Wertvorstellungen zu entwickeln. Der Neumond hat immer einen starken Bezug ins Unbewusste. Jetzt kann uns klar werden, welche Energien in uns schlummern und wir können einen initiativen Impuls setzen, bevor Sonne und Mond ins Erdzeichen Stier wechseln.

Radix: 

Sonne wechselt in den Stier 20.04.2015

Am 20. April wechselt die Sonne vom Widder in den Stier. Dieser Wechsel ist in diesem Jahr besonders bemerkenswert, weil er kurz nach Neumond stattfindet. Es geht nun darum, eine Basis für die Impulse der letzten Zeit zu finden. Dieses Basis soll das sichern, was sonst verloren gehen könnte. In der dreißig Tage währenden Stier-Phase geht es um grundsätzlich um Sicherheit und um die Fähigkeit, das auch geniessen zu können, was wir uns erarbeitet haben.