Monatshoroskop Oktober 2016

Die Daten:

01.10. Neumond -1-  2.11  MEZ/S  Sonne und Mond auf 8°15` in der Waage

07.10. Merkur wechselt in die Waage

16.10. Vollmond  6.23 MEZ/S  Sonne in der Waage, Mond gegenüber auf 23°14` im Widder

18.10. Venus wechselt in den Schützen

19.10. Mars Konjunktion Pluto

23.10. Zeichenwechsel: Sonne im Skorpion

24.10. Merkur wechselt in den Skorpion

30.10. Neumond -2- 18.38 MEZ  Sonne und Mond auf 7°44` im Skorpion 

 

Die Deutung:

Astrologisch gesehen ist der Oktober 2016 ein besonderer Monat, weil es in ihm zwei Neumonde gibt. Außerdem beginnt in dieser Zeit die intensive Phase des Skorpions.

Konstellationen: 

Neumond am 1. Oktober 2016

Am 1. Oktober 2016 treffen sich Sonne und Mond im 9. Grad der Waage zum Neumond. Der Neumond befindet sich in der Nähe des Jupiter, der im September in die Waage gewechselt ist. Es geht bei diesem Neumond um Begegnung, die allerdings nicht nur Selbstzweck sein sollte, sondern zu tieferen Erkenntnissen und Einsichten führen sollte. Weiter Themen des Waage Neumondes sind Ausgleich und Verständigung. Das gilt im Besonderen für das Quadrat von Saturn und Neptun, welches im September das letzte Mal exakt war, aber immer noch sehr genau ist. Es gilt mit dem Neuanfang des Neumondes einen Weg zu finden, der zwischen Realität und Spiritualität vermitteln kann.

Radix: 

Merkur wechselt in die Waage 07.10.2016

Am 7. Oktober wechselt Merkur von der Jungfrau in die Waage und folgt damit der Sonne. In der Waage geht es für Merkur darum, ausgleichend und diplomatisch wirksam zu sein. Das Denken ist stark du-bezogen, Konflikte und Auseinandersetzungen werden eher vermieden, Merkur sucht mehr Verständnis und Harmonie.

Vollmond am 16. Oktober 2016

Am 16. Oktober stehen sich die Sonne in der Waage und der Mond im Widder zum Vollmond gegenüber. Der Mond steht dabei in Konjunktion zum Uranus und damit die Sonne in Opposition dazu. Außerdem befinden sich Mars und Pluto in Konjunktion im Steinbock. Die Planeten in der Waage stehen für Ausgleich und Harmonie. Diese Ziele sind zur Zeit allerdings nicht so leicht zu erreichen, da die Konjunktion von Mars und Pluto im Steinbock für hartnäckigen Widerstand steht. Diese Tendenz wird durch den Mond mit Uranus im Widder noch verstärkt. In diesem Vollmond findet sich der Gegensatz zwischen Frieden und Krieg, zwischen Diplomatie und Durchsetzung, zwischen dem Bezug auf das Du und klarer Egozentrik. Die Wahrheit und Weisheit liegt hier wie so oft in der Mitte.

Radix: 

Venus wechselt in den Schützen 18.10.2016

Am 18. Oktober wechselt Venus vom Skorpion in den Schützen. Nach der Enge, aber auch Intensität im Skorpion werden die Räume für die Venus im Schützen weiter und offener. In Liebe und Beziehungen geht es nun um Wachstum und um Erkenntnisse. Innere und äußere Reisen sind jetzt betont. Venus im Schützen liebt Bewegung, Inspiration und Abwechslung.

Mars Konjunktion Pluto 19.10.2016

Am 19. Oktober stehen Mars und Pluto in Konjunktion im 16. Grad des Steinbocks. Diese mächtige Konstellation vereint den Gott der Unterwelt (Pluto) und den Gott des Krieges (Mars). Diese Verbindung kann Unterdrückung und Macht anzeigen, birgt in sich aber auch das Potential zur transformativen Änderung. Hier kann sehr viel Energie auf einen Punkt freigesetzt werden und erinnert damit an das eruptive Ausstoßen von Lava, was letztendlich neues Leben begründen kann.

Sonne wechselt in den Skorpion 23.10.2016

Am 23. Oktober wechselt die Sonne von der Waage in den Skorpion. Jetzt ist die Tiefe des Herbstes erreicht und es gilt sich mit dem Prinzip der Wandlung und der Vergänglichkeit zu beschäftigen. Nur wenn wir etwas loslassen, kann etwas Neues entstehen. Der Tod gehört zum Leben und wir tun uns keinen Gefallen, wenn wir diesen aus unserem Leben ausklammern wollen. In dieser Zeit des Skorpions sind intensive Gefühle und Leidenschaften möglich und wir sollten lernen loszulassen, wenn wir etwas oder jemanden nicht erreichen können.

Merkur wechselt in den Skorpion 24.10.2016

Am 24. Oktober folgt Merkur der Sonne und wechselt in den Skorpion. Mit Merkur im Skorpion ist die Analyse aller möglichen Prozesse und Probleme angesagt. Merkur kann hier in große Tiefen vorstoßen. Wir sollten uns in der Kommunikation um Offenheit und Ehrlichkeit und in unseren Gedanken um eine positive Ausrichtung bemühen.

Neumond am 30. Oktober 2016

Am 30. Oktober treffen sich Sonne und Mond im 8. Grad des Skorpions zum Neumond. Nach der Konjunktion von Sonne und Mond in der Waage am 1. Oktober ist dies der zweite Neumond in diesem Monat. Der Neumond steht in Konjunktion mit Merkur und im Trigon zu Neptun. Kaum eine Konstellation reicht soweit in die Tiefe wie der Neumond im Skorpion. Hier können wir Informationen über tief liegende Gefühle und Glaubensvorstellungen erhalten. Nur wenn wir uns von Ängsten und falschen Vorstellungen lösen können, ist es uns möglich, unsere wahre Natur zu erkennen. Dazu ist ein Loslassen nötig. Dieser zweite Neumond im Oktober kann uns eine Vorstellung davon vermitteln, in welchen Bereichen in uns das Loslassen nötig ist, um zu einer Wandlung und Transformation zu gelangen.

Radix: