Monatshoroskop November 2015

Die Daten:

02.11. Merkur wechselt in den Skorpion

03.11. Konjunktion von Venus und Mars auf 23°58` in der Jungfrau

08.11. Venus wechselt in die Waage

11.11. Neumond  18.48 MEZ  Sonne und Mond auf 19°01` Skorpion

12.11. Mars wechselt in die Waage

18.11. Neptun wird auf 7°01` in den Fischen direktläufig

20.11. Merkur wechselt in den Schützen

22.11. Zeichenwechsel: Sonne im Schützen 

25.11. Vollmond  23.44 MEZ  Sonne im Schützen, Mond gegenüber auf 3°20` im Zwilling

26.11. Saturn Quadrat Neptun

28.11. Chiron wird auf 16°56` in den Fischen direktläufig

 

Die Deutung:

Es ist die Zeit des Skorpions. Wir erleben tiefe Wandlungsprozesse anhand des Neumondes im Skorpion. Außerdem treffen sich die Beziehungsplaneten Venus und Mars in der Jungfrau.

Konstellationen: 

Merkur wechselt in den Skorpion 02.11.2015

Am 2. November wechselt Merkur von der Waage in den Skorpion. Nach der Diplomatie in der Waage kommt es im Skorpion zur geistigen Auseinandersetzung mit schwierigeren Themen wie Ängsten, Zwängen und Glaubensvorstellungen. Wir können tiefgebender denken und kommunizieren.

Venus Konjunktion Mars 03.11.2015

Nachdem es bereits am 1. September zur Konjunktion von Venus und Mars im Löwen gekommen war, treffen sich beide erneut am 3. November in der Jungfrau. Zur Konjunktion im Löwen hatte ich geschrieben: „ Am 1. September treffen sich Mars und rückläufige Venus im 15. Grad des Löwen zur Konjunktion. Damit treffen weibliche und männliche Energie aufeinander. Dadurch kann etwas ganz Neues entstehen. Im Löwen geht es um Selbstausdruck, Kreativität und Lebensfreude. Vielleicht gelingt es uns, dies in unsere Beziehungen einzubringen. Venus ist dabei noch rückläufig, was bedeutet, dass die männliche Kraft in dieser Verbindung diesmal die etwas stärkere ist. Venus und Mars treffen sich erneut am 3. November 2015 im 24. Grad der Jungfrau.“

Nun sind beide Planeten vorläufig. Dieser neue Beziehungszyklus ist analog zur Jungfrau vernünftig, kritisch und auf das realistisch Umsetzbare ausgerichtet.

Venus wechselt in die Waage 08.11.2015

Am 8. November wechselt Venus von der Jungfrau in die Waage. In „ihrem“ Zeichen kann Venus ihren Schönheitssinn, ihre diplomatischen Fähigkeiten, ihren Wunsch nach Harmonie und Ästhetik ausleben. Beziehungen stehen jetzt im Vordergrund. In der Waage können wir gut auf andere Menschen zugehen.

Neumond am 11. November 2015

Am 11. November treffen sich Sonne und Mond zum Neumond im 20. Grad des Skorpions. Dieser intensive Neumond begründet einen neuen Zyklus, in dem es um die Bewältigung von Ängsten und Zwängen geht. Auch Kontrolle kann ein wichtiges Thema sein. Wichtig ist es, dass wir unsere Wünsche, Triebe und Zwänge nicht mit Gewalt durchsetzen, sondern unsere Motivation hinterfragen. In dieser Konstellation steckt das große Potential bestimmte Bereiche in uns umzuwandeln und mehr Freiheit zu erlangen. Wir sollten uns bemühen vorurteilsfrei auf andere zuzugehen und den offenen Austausch zu suchen.

Radix: 

Mars wechselt in die Waage 12.11.2015

Am 12. November wechselt Mars aus der Jungfrau in die Waage. Im luftigen Zeichen der Diplomatie, der Schönheit und Ästhetik fühlt sich der Kriegsgott Mars nicht so besonders wohl. Mars wird in der Waage aktiv nach Verbindungen und Kontakten suchen. Es wird verstärkt Aktivität in Beziehungen geben, wobei sich die Kraft des Mars sich eher auf Harmonie und Versöhnung als auf gewaltsame Konflikte richten wird.

Neptun direktläufig 18.11.2015

Am 18. November wird Neptun auf 7°02`in den Fischen direktläufig. Er war am 12. Juni 2015 rückläufig geworden, braucht aber noch bis zum 8. März 2016, bis er den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit wieder erreicht. Von nun an können sich alle mit Neptun assoziierten Prozesse verstärken. Dazu gehört die Spiritualität wie der Glaube, die Kunst oder die Entwicklung von Mitgefühl, aber auch Illusionen, Täuschungen oder Wahnvorstellungen.

Merkur wechselt in den Schützen 20.11.2015

Am 20. November wechselt Merkur vom Skorpion in den Schützen und läuft damit der Sonne voraus. Jetzt gilt es, sich von engen geistigen Vorstellungen und vom kleinlichen Denken zu verabschieden und sich für größere Ideen und Visionen zu öffnen. Wir sollten unseren Geist befreien und dabei nicht der Idee verfallen, dass wir jeden Gedanken und jede Vision direkt umsetzen müssen.

Sonne wechselt in den Schützen 22.11.2015

Am 22. November folgt die Sonne Merkur vom Skorpion in den Schützen. In den nun folgenden dreißig Tagen vor der Wintersonnenwende gilt es mutig und abenteuerlich neue Wege zu beschreiten. Diese Wege sollten analog des Sternzeichens Schütze von Offenheit, Toleranz und Großzügigkeit geprägt sein. Letztlich geht es um die Entwicklung von Visionen, die gespeist werden von möglichst tiefen Erkenntnissen. Da der Schütze sich auch gern körperlich bewegt, sind auch Reisen oder sportliche (Wintersport) Betätigungen angeraten.

Vollmond am 25. November 2015

Am 25. November stehen sich die Sonne im Schützen und der Mond im 4. Grad des Zwillings zum Vollmond gegenüber. Da sich die Sonne dicht beim Saturn im Schützen befindet, klopft der Vollmond die Realisierbarkeit der Ideen und Visionen des Schützen ab. Was können wir wirklich umsetzen und was hindert uns daran unsere Ideen in die Wirklichkeit zu bringen. Mit Mars und Venus in der Waage werden auch Verbindungen und Beziehungen eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Wir sollten in diesen Tagen klar und eindeutig kommunizieren und wir müssen damit rechnen, dass gedachte und gefühlte Wirklichkeit nicht immer übereinstimmen werden.

Radix: 

Saturn Quadrat Neptun 26.11.2015

Am 26. November steht Saturn aus dem Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen. 2006 standen sich Saturn und Neptun gegenüber (Opposition). Manche der damaligen Themen könnten jetzt wieder aktuell werden. Dieses wichtige Quadrat kann Probleme und Unvereinbarkeiten in Glaube und Spiritualität anzeigen. Wahrer Glauben (Fische) trifft auf die Verwalter des Glaubens (Kirche). Auch religiöse Auseinandersetzungen können dadurch aktiviert sein. Beide Planeten sind direktläufig und verfügen damit über relativ viel Kraft. Dieses Quadrat wird es danach noch zweimal geben. Im Juni 2016 sind beide Planeten rückläufig und im September 2016 trifft der direktläufige Saturn auf den rückläufigen Neptun. Damit werden uns diese Themen auch im kommenden Jahr beschäftigen.

Chiron direktläufig 28.11.2015

Am 28. November wird Chiron auf 16°56`in den Fischen wieder direktläufig. Chiron war am 24. Juni 2015 rückläufig geworden und erreicht den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erst am 19. März 2015 wieder. Damit können jetzt Prozesse der Heilung und Erkenntnis durch das Bewusstwerden alter Wunden und Verletzungen wieder verstärkt ablaufen.