Monatshoroskop Juni 2015

Die Daten:

02.06. Vollmond  18.19 MEZ/S  Sonne im Zwilling, Mond gegenüber auf 11°49` im Schützen

05.06. Venus wechselt in den Löwen

12.06. Neptun wird rückläufig

12.06. Merkur wird 4°34` im Zwilling direktläufig

14.06. Sonne Konjunktion Mars im Zwilling

15.06. Saturn wechselt rückläufig in den Skorpion

16.06. Neumond  16.05 MEZ/S  Sonne und Mond auf 25° 07` Zwillinge

21.06. Zeichenwechsel: Sonne im Krebs

22.06. Jupiter Trigon Uranus

24.06. Mars wechselt in den Krebs

24.06. Chiron wird rückläufig 

 

Die Deutung:

Im Juni 2015 ist astrologisch gesehen eine Menge los. Merkur wird direktläufig, Venus und Mars wechseln das Zeichen und Saturn kehrt in den Skorpion zurück. Diese und weitere interessante Konstellationen bespreche ich im Folgenden.

Konstellationen: 

Vollmond Juni 2015

Der Monat beginnt astrologisch mit dem Vollmond am 2. Juni. Dabei stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im Schützen genau gegenüber. Die Sonne im Zwilling steht neben dem noch rückläufigen Merkur und dem Mars. Außerdem steht der Vollmond im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Damit bekommt dieser Vollmond eine stark religiöse oder spirituelle Richtung. In der Achse Zwillinge/Schütze geht es um Wissen, Information und Erkenntnis. Der rückläufige Merkur weist in die Richtung, dass es hier mehr um inneres Wissen und weniger um äußere Fakten geht. Wir können das Gesetz der Polarität erfahren, aber auch die dahinter stehende Einheit. Wichtig ist es in diesem Tagen sich nicht zu verzetteln, sondern die Energie möglichst zu nutzen, um klar zwischen Unheilsamen und Heilsamen zu unterscheiden.

Radix: 

Venus wechselt in den Löwen 05.06.2015

Am 5. Juni wechselt Venus vom Krebs in den Löwen. War die Venus im Krebs eher emotional und romanisch geprägt, so hat sie im Löwen viel mehr Ausdruckskraft. Liebesbekenntnisse und Kreativität sind jetzt erhöht. Mit Venus im Löwen sollten wir uns ruhig mal was gönnen, muss ja nichts Materielles sein.

Neptun rückläufig 12.06.2015

Am 12. Juni wird Neptun auf 9°49` in den Fischen rückläufig. Er bleibt dies bis zum 19. November 2015, dann steht er auf 7°01` in den Fischen. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 8. März 2016 wieder! In der langen Phase der Rückläufigkeit des Neptun können wir unsere spirituellen Erfahrungen der letzten Zeit reflektieren. Wo kommen wir der Wahrheit näher und wo sind wie in Illusionen gefangen?

Merkur direktläufig 12.06.2015

Am 12. Juni wird Merkur auf 4°34` in den Zwillingen nach drei Wochen wieder direktläufig. Damit wird es wieder leichter möglich, wichtige Entscheidungen zu treffen, da unser Denken wieder gradliniger verläuft. Ebenso können unbesorgter Verträge unterzeichnet und größere Kaufvorhaben realisiert werden.

Sonne Konjunktion Mars 14.06.2015

Am 14. Juni steht die Sonne in Konjunktion mit Mars im Zwilling. In diesen Tagen ist die allgemeine Energie erhöht. Wir wollen jetzt aktiv werden und unsere Vorhaben durchsetzen. Dabei sollten wir aufpassen, dass wir nicht übers Ziel hinausschiessen und zu viel Druck erzeugen.

Saturn wechselt zurück in den Skorpion 15.06.2015

Am 15. Juni wechselt Saturn vom Schützen zurück in den Skorpion. Im Dezember 2014 hatte ich dazu geschrieben: „Am 23. Dezember wechselt Saturn nach zweieinhalb Jahren im Skorpion (seit dem 5. Oktober 2012, siehe: http://www.giesow.de/saturn-wechselt-den-skorpion-05102012) für die nächsten zweieinhalb Jahre in den Schützen (erster Eintritt in den Steinbock am 20.12.2017). Dieser Übergang ist aber kein endgültiger, denn Saturn wird am 14. März 2015 auf 4°56` im Schützen rückläufig und wechselt am 15. Juni 2015 zurück in den Skorpion. Am 2. August 2014 wird Saturn auf 28°17` im Skorpion direktläufig, um dann endgültig am 18. September 2015 in den Schützen zu wechseln. Vom 23. Dezember 2014 aus gesehen dauert es also gut 9 Monate, bis Saturn wirklich im Schützen ankommen wird.

In diesen etwas mehr als drei Monaten könnten uns einige Themen der letzten Jahre, die wir bereits als abgeschlossen betrachtet haben, erneut begegnen. Vielleicht können wir dabei einiges über uns lernen oder auch noch kleinere Korrekturen vornehmen.

Neumond Juni 2015

Am 16. Juni treffen sich Sonne und Mond im 26. Grad des Zwillings zum Neumond. Dieser neue Sonne-Mond-Zyklus beginnt mit der Konjunktion des Neumondes mit dem Mars. Beim Neumond im Zwilling geht es um tiefes Wissen, um spezielle Informationen und um Kommunikation. Wir können dabei Dinge in Erfahrung bringen, die uns sonst eher verschlossen sind. Mit Mars geht es auch um Durchsetzung, um Kraft und um Energie. Damit wir unsere Energie besser ausrichten können, müssen wir uns unseren Anteilen stellen, die verletzt sind oder wenig Selbstbewusstsein haben. Dann können wir wirklich etwas bewegen und sei es erstmal nur in unserem Geist.

Radix: 

Sonne wechselt in den Krebs 21.06.2015

Am 21. Juni ist der Tag der Sommersonnenwende. Die Tagkraft ist an ihrem Höhepunkt, von nun an werden die Tage allmählich wieder kürzer. Dies ist der Sommeranfang und astrologisch aus Sicht des tropischen Tierkreises wechselt die Sonne von den Zwillingen in den Krebs. In ersten Wasserzeichen im Tierkreis geht es um Gefühle, um emotionale Sicherheit, um ein Zuhause, eine Familie, ein Heim. Jetzt gilt es die Basis dafür zu errichten, aus der heraus etwas Neues entstehen kann. Diese Basis muss nicht materiell sein. Im Krebs sind wir auf der Suche nach unserer „wahren“ Familie, sind wir auf der Suche nach unserer emotionalen Identität.

Jupiter Trigon Uranus 22.06.2015

Am 22. Juni steht Jupiter im Löwen im Trigon zu Uranus im Widder. Diese mächtige Konstellation macht geneigt, Veränderungen und Neuerungen ohne starken Widerstand einzuführen. Dies ist eine Zeit der starken Energien, die wir für unsere Vorhaben nutzen sollten.

Mars wechselt in den Krebs 24.06.2015

Am 24. Juni folgt Mars der Sonne vom Zwilling in den Krebs. Mars „Waffe“ in den Zwillingen ist das Wort, ist die Sprache. Mars kann hier sehr kämpferisch sein und sich in verbalen Debatten durchsetzen. Mit Mars im Zwilling ist es nicht leicht, die Energien zu zentrieren, denn im Zwilling wirken immer mindestens zwei sich gern wiedersprechende Seiten. Andererseits sind wir schnell begeistert und haben viel Kraft nach Wissen und Informationen zu suchen. Kontakte und kleinere Reisen sind auch aktiviert.

Chiron rückläufig 24.06.2015

Am 24. Juni wird Chiron auf 21°33` in den Fischen rückläufig, er bleibt dies bis zum 28.11.2015. Dann steht er auf 16°56` in den Fischen. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 19.03.2016 wieder. Chiron zeigt uns alte Wunden und Verletzungen und bewirkt damit oftmals Heilung, in dem wir unseren Blick (Achtsamkeit) darauf richten. In der Phase seiner Rückläufigkeit können wir die letzten Wochen und Monate daraufhin reflektieren, damit wir bei seiner erneuten Vorläufigkeit noch achtsamer und „heiler“ werden können.