Monatshoroskop Januar 2015

Die Daten:

03.01. Venus wechselt in den Wassermann

04.01. Sonne Konjunktion Pluto

05.01. Merkur wechselt in den Wassermann

05.01. Vollmond  5:53 MEZ  Sonne im Steinbock, Mond gegenüber auf 14°31`im Krebs

12.01. Mars wechselt in die Fische

15.01. Mars Quadrat Saturn

20.01. Mars Konjunktion Neptun

20.01. Zeichenwechsel: Sonne im Wassermann

20.01. Neumond  14:14 MEZ  Sonne und Mond auf 0°09` im Wassermann

21.01. Merkur wird rückläufig 

27.01. Venus wechselt in die Fische

31.01. Mars Konjunktion Chiron 

Die Deutung:

Das neue Jahr bringt uns astrologisch mit dem Januar einige Wechsel der Planeten, einen rückläufigen Merkur und den Neumond auf der Zeichengrenze zwischen Steinbock und Wassermann. Diese und weitere interessante Konstellationen werden im Folgenden besprochen.

 
Konstellationen: 

Venus wechselt in den Wassermann 03.01.2015

Am 3. Januar wechselt die Venus vom Steinbock in den Wassermann. Damit werden alle Belange von Liebe und Beziehungen freier. Wir sollten jetzt nicht an einer bestimmten Form festhalten, sondern eher die vielleicht auch unterschiedlichen Entwicklungen verschiedener Menschen fördern.

Sonne Konjunktion Pluto 04.01.2015

Am 4. Januar steht die Sonne auf Pluto im Steinbock und aktiviert damit das Quadrat von Uranus und Pluto, welches für die Krisen, Wandlungen und Herausforderungen unserer Zeit steht. Wir können an diesem Tag sehr gut Schattenarbeit machen, auch Macht/Ohnmacht sowie Besessenheit können Themen sein.

Merkur wechselt in den Wassermann 05.01.2015

Am 5. Januar wechselt Merkur vom Steinbock in den Wassermann. Nach dem strukturierten und disziplinierten Denken im Steinbock, können die Gedanken im Wassermann wieder sehr viel freier fliessen. Das nützt auch der Kommunikation und der Zusammenarbeit mit anderen.

Vollmond Januar 2015

Am 5. Januar stehen sich die Sonne im Steinbock und der Mond im Krebs zum Vollmond gegenüber. Dabei steht die Sonne neben Pluto (Mond in Opposition) und der Vollmond im Quadrat zu Uranus. Damit aktiviert der Vollmond erneut das lang wirkende Quadrat von Uranus und Pluto. Anfang Januar 2015 können sich die Krisen und Herausforderungen unserer Zeit erneut zeigen. Drei Planeten im Wassermann und das Quadrat zum Uranus (Herrscher im Wassermann) weisen darauf hin, dass es nun darum geht, die alten verkrusteten Strukturen zu überwinden und neue Modelle zu installieren. Individualität, Gleichheit und Freiheit sollten dabei die Maßstäbe sein. Das gilt sowohl für uns individuell, wie auch für die Gesellschaft, wobei wir immer bedenken sollten, dass die Masse sich immer träger entwickelt als einzelne Individuen. Es liegt an uns, in manchen Entwicklungen voranzugehen.

Radix: 

Mars wechselt in die Fische 12.01.2015

Am 12. Januar wechselt Mars vom Wassermann in die Fische. Damit aktiviert Mars das Reich Neptuns. Mit Mars in den Fischen sollten wir aktiv mitfühlen und unsere Spiritualität leben. In den Fischen macht Mars einige interessante Aspekte, die ich im Folgenden beschreiben werde. In den emotionalen und sanften Fischen kann Mars seine Stärken nicht so ausspielen, hier setzt sich Mars eher mit sanften Mitteln durch („das weiche Wasser bricht den Stein“). Männer können in dieser Zeit auch ihre weichen und sensiblen Seiten entdecken und es ist grundsätzlich eine gute Zeit für Kunst, Musik und Kultur.

 

Mars Quadrat Saturn 15.01.2015

Am 15. Januar steht Mars aus den Fischen im Quadrat zum Saturn im Schützen. Nachdem Saturn im Dezember 2014 in den Schützen gewechselt ist, steht nun Mars aus den Fischen im Quadrat dazu. Diese Konstellation kann Blockaden und Widerstände anzeigen, aber auch den Fakt, dass sich dauerhafte Anstrengungen lohnen können.

Mars Konjunktion Neptun 20.01.2014

Am 20. Januar steht Mars aus den Fischen in Konjunktion mit Neptun. Mars kann in den Fischen seine Stärken kaum ausspielen. Am besten fokussiert man die Energie des Mars in aktiver Spiritualität (Meditation, Yoga etc.) oder in Kunst und Kultur. Dieser Effekt verstärkt sich durch die Konjunktion von Mars mit Neptun in den Fischen. Statt irgendwelchen Traumvorstellungen nachzugehen sollten wir in diesen Tagen nach der Wahrheit forschen. Wer bin ich wirklich?

 

Sonne wechselt in den Wassermann 20.01.2012

Am 20. Januar tritt die Sonne in das Zeichen des Wassermann ein. Diese nun folgende dreissigtätige Phase ist besonders dafür geeignet, sich mit Menschen zu umgeben, die gleichartig denken oder die mit einem gemeinsamen Projekt zu tun haben. Außerdem sollten wir aktiv daran arbeiten, uns von den Strukturen, Dingen und Kontakten zu lösen, die unserem freien Selbstausdruck im Wege stehen und uns unseren ungewöhnlichen Interessen und Hobbys widmen.

Neumond Januar 2015

Am 20. Januar treffen sich Sonne und Mond kurz nach dem Eintritt der Sonne auf 0°09` im Wassermann. Der Neumond findet demnach genau auf der Zeichengrenze zwischen Steinbock und Wassermann statt und symbolisiert die gesellschaftlichen und kollektiven Zwänge unter denen wir leiden, aber auch den Impuls sich daraus zu befreien. Da sich bereits Merkur und Venus im Wassermann befinden, sind die Impulse zu Individualität und Freiheit bereits gegeben und sollten jetzt umgesetzt werden. In diesem Zusammenhang sind auch Glaubensfragen und Spiritualität sehr wichtig, denn diese können uns das Vertrauen vermitteln, was wir brauchen, um zu uns und unserer Meinung zu stehen.

 
Radix: 

Merkur rückläufig 21.01.2015

Am 21. Januar wird Merkur im 18. Grad des Wassermanns rückläufig. Er bleibt dies bis zum 12. Februar und steht dann im zweiten Grad des Wassermanns. Den Stand wie zu beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 3. März wieder. In diesen Wochen der Rückläufigkeit des Merkur sollten wir besonders achtsam auf unsere Gedanken sein. Vielleicht ist dies kein guter Zeitpunkt wichtige Entscheidungen zu fällen. Auch Vertragsunterschriften oder größere Kaufvorhaben sollten gründlich bedacht und überprüft werden.

Venus wechselt in die Fische 27.01.2015

Am 27. Januar wechselt Venus vom Wassermann in die Fische. Die Venus läuft aktuell der Sonne voraus und bestritt am 27. Januar das Sternzeichen Fische. Venus beflügelt in den Fischen die Sehnsucht nach Verbundenheit, die sich im Wunsch nach einer tief emotionalen Beziehung zeigen kann. Venus ist in den Fischen sehr romantisch und manchmal etwas verwirrt. Diese Stellung können wir am besten nutzen, wenn wir unsere Gefühle auf das Göttliche richten, uns auf unsere Spiritualität einlassen.

 

Mars Konjunktion Chiron 31.01.2015

Am 31. Januar steht Mars in Konjunktion mit Chiron in den Fischen. Mars kann im Kontakt zu Chiron bestehende Wunden und Verletzungen intensivieren, kann es aber auch möglich machen, dass wir aktiv nach Heilung streben.