Neumond Januar 2015

Am 20. Januar treffen sich Sonne und Mond kurz nach dem Eintritt der Sonne auf 0°09` im Wassermann. Der Neumond findet demnach genau auf der Zeichengrenze zwischen Steinbock und Wassermann statt und symbolisiert die gesellschaftlichen und kollektiven Zwänge unter denen wir leiden, aber auch den Impuls sich daraus zu befreien. Da sich bereits Merkur und Venus im Wassermann befinden, sind die Impulse zu Individualität und Freiheit bereits gegeben und sollten jetzt umgesetzt werden. In diesem Zusammenhang sind auch Glaubensfragen und Spiritualität sehr wichtig, denn diese können uns das Vertrauen vermitteln, was wir brauchen, um zu uns und unserer Meinung zu stehen.

 
Radix: