Monatshoroskop Dezember 2021

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/file.phar.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).

Die Daten:

01.12. Sonne Sextil Saturn

01.12. Neptun wird direktläufig

03.12. Sonne Quinkunx Uranus

04.12. Neumond  8.43Uhr  Sonne und Mond auf 12°22` im Schützen

06.12. Mars Sextil Pluto

07.12. Merkur Quadrat Neptun

08.12. Mars Quadrat Jupiter

11.12. Venus Konjunktion Pluto

12.12. Sonne Quadrat Neptun

13.12. Mars wechselt in den Schützen

13.12. Merkur wechselt in den Steinbock

19.12. Merkur Quadrat Chiron

19.12. Vollmond  5.35Uhr  Sonne im Schützen, Mond gegenüber auf 27°29` im Zwilling

19.12. Venus wird rückläufig

19.12. Chiron wird direktläufig

20.12. Sonne Sextil Jupiter

20.12. Merkur Trigon Uranus

21.12. Zeichenwechsel: Sonne im Steinbock

23.12. Mondknoten wechselt in den Stier

24.12. Saturn Quadrat Uranus

25.12. Mars Trigon Chiron

25.12. Venus Konjunktion Pluto

29.12. Mars Quinkunx Uranus

29.12. Jupiter wechselt in die Fische

29.12. Merkur Konjunktion Venus

30.12. Sonne Quadrat Chiron

30.12. Mars Sextil Saturn

30.12. Merkur Konjunktion Pluto

 

Die Deutung:

Der letzte Monat in 2021 hat es astrologisch gesehen nochmal in sich. Venus wird rückläufig. Es kommt zum dritten und letzten Quadrat zwischen Saturn und Uranus. Wir erleben den Neumond im Schützen und den Vollmond im Zwilling. Außerdem wechselt Jupiter in die Fische und die Mondknotenachse in den Stier.

Konstellationen: 

Neptun wird direktläufig 01.12.2021

Am 1. Dezember wird Neptun auf 20°24` in den Fischen wieder direktläufig. Am 25. Juni war Neptun auf 23°12` in den Fischen rückläufig geworden. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Neptun erst am 22. März 2022 wieder. In der Phase der Rückläufigkeit des Neptun galt es unsere spirituellen Erfahrungen, aber auch unsere Illusionen und Verblendungen der letzten Monate zu verarbeiten. In seiner nun folgenden direktläufigen Phase sind Werte wie Mitgefühl, Mitfreude und allgemein Spiritualität wieder im Vorwärtsgang. Wir sollten uns nun um die Entwicklung dieser Tugenden bemühen.

Sonne Sextil Saturn 01.12.2021

Am 1. Dezember steht die Sonne im Schützen im Sextil zu Saturn im Wassermann. Der Wunsch der Sonne nach Verwirklichung verbindet sich harmonisch mit Saturn, der vor allem die Pflicht, Verantwortung und Regeln in den Vordergrund stellt. Das Sextil ist ein schwach harmonischer Aspekt, der in diesem Fall die Elemente Feuer (Sonne) und Luft (Saturn) verbindet.

Sonne Quinkunx Uranus 03.12.2021

Am 3. Dezember steht die Sonne im Schützen im Quinkunx zu Uranus im Stier. Der Quinkunx Aspekt ist nicht so bekannt, er umfasst die Winkelsumme von 150 Grad und bringt Zeichen zusammen, die eine starke, aber nicht sofort erkennbare Wechselwirkung miteinander haben. Dieser Tag kann unruhig sein, was daran liegt, dass Uranus für Veränderung und Befreiung steht. Oftmals widersetzen wir uns befreienden Impulsen, weil wir am Alten festhalten, was dann eine innere Unruhe auslösen kann. Im Stier geht es um Sicherheit, beim Uranus um das Loslösen von den Dingen, die sich überlebt haben.

Neumond am 04.12.2021

Am 4. Dezember treffen sich Sonne und Mond im 13. Grad des Schützen zum Neumond. Mit diesem letzten Neumond in diesem Jahr endet der alte und ein neuer Sonne-Mond-Zyklus beginnt. Der Neumond im Schütze steht für die Möglichkeit zu tiefen Erkenntnissen, die in der Selbsterkenntnis gipfeln können. Mars steht im Sextil zu Pluto und im Quadrat zu Jupiter, Merkur im Quadrat zu Neptun und Venus dicht beim Pluto. Außerdem wird zu Weihnachten das Quadrat von Saturn und Uranus ein drittes und letztes Mal exakt. Damit ermöglicht uns dieser Neumond im Schützen die nötigen Erkenntnisse zu sammeln, welche idealerweise die Grundlage für ein überlegtes Handeln sein sollten. Besser ist es die Dinge erst zu bedenken und dann zu beginnen. Das gilt im Besonderen für den Schützen und die aktuelle Zeitqualität, denn der Schütze ist ja das Zeichen der inneren und äußeren Bewegung. Viel sinnvoller ist es, die nötigen Veränderungen im Inneren anzusetzen und dann damit nach Außen zu gehen, auch wenn es gemeinhin meistens genau entgegengesetzt gemacht wird. Es geht bei diesem Neumond auch um Werte und um ein bewussteres Umgehen miteinander in Beziehungen, auch wenn es mit Merkur im Quadrat zu Neptun nicht einfach sein wird, klar zu kommunizieren, sollte das dennoch unser Ziel sein.

Radix: 

Mars Sextil Pluto 06.12.2021

Am 6. Dezember steht Mars im Skorpion im Sextil zu Pluto im Steinbock. Am 8. Dezember wird Mars im Quadrat zu Jupiter stehen und damit Pluto und Jupiter zusammenbringen. In der Verbindung von Jupiter und Pluto geht es um die Suche nach dem Sinn, der oftmals notwendige Veränderungen nach sich zieht und erst im Nachhinein wirklich sichtbar wird. Mit dem Sextil zum Pluto sind diese jetzt allerdings relativ harmonisch umsetzbar.

Merkur Quadrat Neptun 07.12.2021

Am 7. Dezember steht Merkur im Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Merkur im Schützen sucht nach der Erkenntnis, während Neptun in den Fischen für das Sein steht. Mit Merkur im Quadrat zu Neptun sind klare Gedankengänge und Entscheidungen eher schwierig, aber das spirituelle Verständnis und vor allem die geistige Beschäftigung damit kann in diesen Tagen sehr fruchtbar sein.

Mars Quadrat Jupiter 08.12.2021

Am 8. Dezember steht Mars im Skorpion im Quadrat zu Jupiter im Wassermann. Nach dem Sextil zum Pluto am 6. Dezember kommt jetzt die Verbindung des Mars zum Jupiter. Dieser Aspekt befeuert die Begeisterung und wir möchten gern vielfach aktiv werden. Das Quadrat zeigt an, dass dem auch zu viel sein kann und wir sollte genau auswählen, wohin wir unsere Aktivität in diesen Tagen steuern. Idealerweise richten wir unsere Aktivität auch auf die Sinnhaftigkeit unseres Tuns aus.

Venus Konjunktion Pluto 11.12.2021

Am 11. Dezember steht Venus im Steinbock in Konjunktion zu Pluto. Da Venus am 19. Dezember rückläufig wird, wird sie die Konjunktion zum Pluto noch zweimal machen (rückläufig bereits am 25. Dezember und vorläufig dann im Februar 2022). Bereits am 28. Januar stand Venus im Steinbock in Konjunktion mit Pluto. Die Verbindung von Venus und Pluto kann uns dunkle und oft unbewusste Bereiche in unserem Beziehungen deutlich machen. Venus steht aber auch für den Selbstwert. Welche Schattenanteile und Ängste gibt es in uns, die unseren Selbstwert von innen heraus schwächen. Eine sehr intensive Konstellation, die auch für Leidenschaft und tiefe Gefühle steht.

Sonne Quadrat Neptun 12.12.2021

Am 12. Dezember steht die Sonne im Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Die Sonne im Quadrat zum Neptun stellt uns die Frage, wer wir wirklich sind? Immer wieder täuschen wir uns und identifizieren uns mit Rollen oder Anteilen, die uns nicht wirklich entsprechen. Dieser Aspekt stellt uns vor die Aufgabe aufzuwachen und uns ersthaft die Frage zustellen, wer wir hinter den Masken und Illusionen wirklich sind? Dieser Aspekt kann aber auch die Illusionen verstärken, oder aber diese auflösen. In diesen Tagen geht es auch ums die Frage, ob wir im Außen aktiv werden oder uns eher nach innen richten? Vielleicht braucht es in dieser Zeit das Beste von beiden.

Mars wechselt in den Schützen 13.12.2021

Am 13. Dezember wechselt Mars aus dem Skorpion in den Schützen. Nach der eher introvertierten Zeit im Skorpion kann Mars im Schützen das tun, was er am besten kann: Sport treiben, Aktionen vorbereiten und durchführen und konkret auf Visionssuche gehen. Mars wird im Schützen unser Bewegungspotential aktivieren, er wird uns keine Ruhe lassen, bis wir selber aktiv geworden sind. Im Feuerzeichen Schütze fühlt sich Mars wohl. Dies kann eine Zeit der verstärkten Energie sein, die sich beispielsweise im Sport, aber auch bei Reisen und Abenteuern zeigen kann. Mit Mars im Schützen könnte auch die Sinnsuche und das aktive Streben nach Glück erhöht sein.

Merkur wechselt in den Steinbock 13.12.2021

Am 13. Dezember wechselt Merkur aus dem Schützen in den Steinbock. Damit befindet sich Merkur in einem Kardinalzeichen. Im Steinbock geht es häufig um gesellschaftliche Belange, mit dem sich Merkur in Verstand und Schrift auseinanderzusetzen hat. Das Denken ist disziplinierter aber auch fantasieloser. Gerechtigkeit und Ordnung spielen in Verhandlungen und Beratungen eine große Rolle. Die Kommunikation wird nüchterner und ist mehr am Wesentlichen ausgerichtet.

Vollmond am 19.12.2021

Am 19. Dezember stehen sich die Sonne im Schützen und der Mond im Zwilling im 28. Grad zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond findet in der Nähe des Galaktischen Zentrums auf ca. 27 Grad im Schützen statt (https://www.astro.com/astrologie/in_galcent_g.htm  und  https://www.astro.com/astrowiki/de/Galaktisches_Zentrum). Damit hat dieser Vollmond mehr Gewicht als nur als „einfacher“ Vollmond. Die gerade rückläufig werdende Venus steht in Konjunktion mit Pluto, Merkur im Quadrat zu Chiron und in ein paar Tagen ist dann auch das Quadrat von Saturn und Uranus das dritte Mal exakt. Daher verdeutlicht dieser Vollmond die Themen des vergangenen Jahres und weist auf die Themen der nächsten Monate hin. Es geht darum, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Das gilt sowohl kollektiv wie individuell. Dabei spielen Werte (Venus) und Ängste eine große Rolle. Im Schützen gilt es eine Vision zu entwickeln, die dann aber auch so kommuniziert werden muss (Mond Zwilling, Merkur/Chiron), dass sie nicht nur verstanden, sondern auch mitgetragen wird.

Radix: 

Merkur Quadrat Chiron 19.12.2021

Am 19. Dezember steht Merkur im Steinbock im Quadrat zu Chiron im Widder. Dieser kurzfristig wirksame Aspekt kann uns Hinweise zu Verletzungen und Wunden, aber auch deren möglicher Integration und Heilung liefern. Wir sollten aufpassen, dass wir andere vor allem mit dem Wort und der Schrift nicht vorsätzlich verletzen und sollten es lernen, wenn wir verletzt werden, es nicht persönlich zu nehmen. Bewusst positives Denken kann hier hilfreich sein.

Chiron wird direktläufig 19.12.2021

Am 19. Dezember wird Chiron auf 8°26` im Widder wieder direktläufig. Am 15. Juli war Chiron auf 12°56` im Widder rückläufig geworden. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Chiron erst am 11. April 2022 wieder. In der Phase seiner Rückläufigkeit ging es vor allem darum, die Erfahrungen der letzten Zeit zu verarbeiten. Dabei geht es bei Chiron vor allem um Verletzungen und Wunden, die sich als innere Muster zeigen können und die im Widder mit mangelnder Durchsetzung und Aktivität (für meine Rechte einstehen) zu tun haben können. In der direktläufigen Phase des Chiron im Widder können wir jetzt das Erlernte und Erfahrene anwenden und aktiver und durchsetzungsfähiger werden.

Venus wird rückläufig 19.12.2021

Am 19. Dezember wird Venus auf 26°29` im Steinbock rückläufig. Sie bleibt das bis zum 29. Januar 2022 und steht dann auf 11°05` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn ihrer Rückläufigkeit erreicht Venus Ende Februar 2022 wieder. Durch ihre Rückläufigkeit wird sich Venus vom 5. November 2021 bis zum 6. März 2022 im Steinbock aufhalten. Zuletzt war Venus im Mai 2020 im Zwilling rückläufig gewesen. In der Phase der Rückläufigkeit der Venus stehen unser Beziehungsleben, aber auch unsere Werte auf dem Prüfstand. Wie ist unser Selbstwert, unser Selbstvertrauen? Inwieweit sind wir in der Hinsicht von der Meinung und Anerkennung durch andere Menschen abhängig? Wo gibt es bislang ungeklärte Konflikte in unseren Beziehungen? In der Phase der Rückläufigkeit der Venus kann es zu Problemen, Hindernissen und Verzögerungen im Bereich Liebe und Beziehungen kommen. Außerdem steht Venus für Geld und Werte aller Art, so dass wir in dieser Zeit mit Geld, Geldanlagen und Wertpapieren besonders vorsichtig umgehen sollten. Vor allem sollten wir uns in dieser Zeitphase davor hüten, zu schnell Entscheidungen herbeizuführen, sondern wir sollten genau hinschauen und unsere Erkenntnisse machen, die uns später helfen können, uns bestmögliche zu positionieren. In der durch die Rückläufigkeit längere Periode der Venus im Steinbock geht es auch um die Werte in der Gesellschaft, in der Politik und um das Verhältnis zu den Menschen, die diese Dinge repräsentieren.

 

Merkur Trigon Uranus 20.12.2021

Am 20. Dezember steht Merkur im Steinbock im Trigon zu Uranus im Stier. Innovative und auf Freiheit und Befreiung gerichtete Gedanken können jetzt besonders hilfreich sein. Wir sollten aber vorsichtig sein bei vorschnellen Entscheidungen und Äußerungen anderen gegenüber. Merkur kann im Steinbock sehr genau sein, im Kontakt mit Uranus sollte er auch alle technischen Hilfen (Computer) mit einbeziehen, um seinen Output zu verbessern.

Sonne Sextil Jupiter 20.12.2021

Am 20. Dezember steht die Sonne im Schützen im Sextil zu Jupiter im Wassermann. Kontakte zwischen Sonne und Jupiter stehen grundsätzlich für Wachstum, für Zuversicht und Sinnhaftigkeit. Das schwach harmonisch wirkende Sextil zwischen Sonne und Jupiter macht Kommunikation, Austausch, gegenseitiges Verständnis und die Suche nach dem Sinn des Lebens leichter und fließender. Beide Planeten werden in den folgenden Tagen das Zeichen wechseln.

Sonne wechselt in den Steinbock 21.12.2021

Am 21. Dezember wechselt die Sonne vom Schützen in den Steinbock. Der 21. Dezember ist dieses Jahr der Tag der Wintersonnenwende, der Winter beginnt jetzt offiziell und die Sonne wechselt vom Schützen in den Steinbock. Wir erleben die längste Nacht und den kürzesten Tag des Jahres. Von nun an (mit der Sonne im Steinbock) werden die Tage, zuerst nahezu unmerklich, dann aber stetig, wieder länger. Man kann hier auch von der Wiedergeburt des Lichts sprechen, die wir in unserem Kulturkreis als Weihnachten feiern. Die Wintersonnenwende steht für eine Wende der Energie. In der Zeitphase des Steinbocks gilt es, sich auf das Wesentliche zu besinnen, sich zu disziplinieren und alle Kräft auf das Ziel auszurichten. Worin dieses Ziel besteht sollten wir in der vorangehenden Phase des Schützen herausgefunden haben. Im Steinbock gilt es eine grundsätzliche Entscheidung über den weiteren Weg zu treffen. Folge ich dem Weg der Materie (Erfolg, Anerkennung, Werte, Geld, gesellschaftliche Position) oder folge ich dem Weg des inneren Lichts, den Weg nach Innen, den Weg der Esoterik, der Spiritualität, der oftmals mit Verzicht (Askese) einhergeht. Ein Verzicht, der darin besteht den Zugriff auf die äußeren Annehmlichkeiten (Sinneszugriff) zugunsten des inneren (übersinnlichen) Wohls zu verringern, wie es zum Beispiel exemplarisch in der Meditation geschieht.

Mondknoten wechselt in den Stier 23.12.2021

Am 23. Dezember wechselt der nördliche Mondknoten aus dem Zwilling in den Stier. Anders als die Sonne, der Mond und die Planeten lassen sich die Mondknoten nicht am Himmel beobachten. Die Mondknoten ergeben sich als Schnittpunkte aus den Ebenen der Sonnen-, Mond- und Erdbahn und sie verschieben sich rückwärts durch den Tierkreis. Der Mond befindet sich teils südlich, teils nördlich der (gedachten) Sonnenumlaufbahn. Mondknoten nennt man die Schnittpunkte seiner Laufbahn (Mond) mit der der Sonne. Kommt der Mond vom Süden spricht man vom aufsteigenden Mondknoten oder Drachenkopf, kommt er vom Norden heißt es absteigender Mondknoten oder Drachenschwanz. Die beiden Punkte liegen einander genau gegenüber, so dass ein Planetenaspekt zu einem der Mondknoten automatisch auch ein Aspekt zum anderen bedeutet.

So wird es deutlich, dass es der nördliche Mondknoten ist, welcher aus dem Zwilling in den Stier wechselt (und damit der südliche Mondknoten vom Schützen in den Skorpion). Der Umlauf der Mondknotenachse dauert ca. 19 Jahre, so dass der Durchlauf durch ein Tierkreiszeichen ungefähr 1,5 Jahre dauert. In dieser Zeitphase ist der „Zeiger“ der Mondknotenachse auf das Sternzeichen Stier gestellt. Damit gilt es sich von den Eigenschaften des gegenüberliegenden Zeichens Skorpion zu lösen und sich mehr in den Stier hin zu orientieren. Mit dem Nord-Knoten im Stier gilt es Sicherheit zu erwerben und sich nicht von Ängsten und Befürchtungen abhalten zu lassen. Karmische Verknüpfungen mit Geld und Besitz binden uns an die Welt. Wir verstricken uns möglicherweise durch Streitereien mit unserem Partner um Geld und Kosten, oder durch Streitereien mit Verwandten um die Erbschaft. Wir müssen lernen, uns selbst zu versorgen und nicht auf andere und deren Besitz zu spekulieren. 

Die Aufgabe der Mondknotenachse ist weniger vordergründig, sondern bildet eine Art Hintergrundbild. Verschiedentlich habe ich die Mondknotenachse auch unseren spirituellen Kompass genannt. Der Kompass zeigt damit in dieser Zeitphase auf das Zeichen Stier und wir können in unserer spirituellen Entwicklung einen Schritt weitergehen, wenn wir die damit verbundenen Eigenschaften verstärkt in uns entwickeln.

Saturn Quadrat Uranus 24.12.2021

Am 24. Dezember wird das Quadrat zwischen Saturn im Wassermann und Uranus im Stier das dritte Mal nach Februar und Juni 2021 exakt. Zu diesem Zeitpunkt ist Saturn direktläufig und Uranus rückläufig.

Am 15. Juni war das Quadrat zwischen Saturn im Wassermann und Uranus im Stier das zweite Mal exakt geworden. Saturn war zu dem Zeitpunkt rückläufig, Uranus direktläufig. Beim ersten exakten Quadrat im Februar 2021 habe ich dazu geschrieben: "Am 17. Februar kommt es zum ersten von drei Quadraten in 2021 zwischen Saturn im Wassermann und Uranus im Stier. Beide Planeten sind direktläufig. Das zweite Quadrat ist am 15. Juni exakt, Saturn ist dann rückläufig. Zum dritten und letzten Quadrat kommt es dann am 24. Dezember 2021, dabei ist dann Uranus rückläufig. Wir sehen, dieses Aspekt wird uns das ganze Jahr begleiten und kann als die Wegbereitung der großen Konjunktionen (Saturn/Pluto Januar 2020, Jupiter Saturn Dezember 2020) und der damit verbundenen Wende angesehen werden. Beim Zusammentreffen von Saturn und Uranus kommen drei gegensätzlich herausfordernde Aspekte zusammen. Beide Planeten stehen im Quadrat zueinander. Das Quadrat gilt als „harter“ Winkel, bei dem sich in der Regel nur einer der beiden Kontrahenten durchsetzen kann. Zum zweiten sind mit dem Quadrat die Zeichen Stier (Uranus) und Wassermann (Saturn) angesprochen, deren Charakteristik und Aufgabe im Tierkreis sehr unterschiedlich sind. Dem Stier geht es um Sicherung, um ein konservatives Bewahren von Werten und Gütern, dem Wassermann um Freiheit, um Veränderung und einen Aufbruch in das Unbekannte. Zum dritten stehen die Planeten Saturn und Uranus selber für entgegengesetzte Energien. Saturn steht für Regeln, Normen und Gesetze, für Verantwortung, Disziplin und Struktur. Uranus für plötzliche Veränderungen, für Revolutionen, für Befreiung und das ganz Neue. Um so bemerkenswerter, dass der konservative Saturn im progressiven Wassermann und der veränderungswillige Uranus im unbeweglichen Stier. In diesem Aspekt steckt demnach eine Menge an Sprengkraft. Letztlich gilt es einen tragfähigen Kompromiss auszuhandeln. Das gilt sowohl für uns individuell, wie auch für die Gesellschaft als Kollektiv. Wieviel Neuerungen, Revolutionen (auch technischer Natur) und Veränderung braucht es, um den geänderten Anforderungen dieser Zeit gerecht zu werden (Uranus). Und wieviel darf und muss bewahrt, erhalten, gesichert werden, weil es auch in einer veränderten Welt manche der alten Werte und Strukturen braucht. Gelingt es uns, diesen Kompromiss innerhalb des Jahres 2021 zu finden, dann kann damit der Grundstein für eine veränderte, aber in dem Sinn verbesserte Welt zu legen, in der Mensch und Natur miteinander existieren können."

Im September/Oktober 2022 kommen Saturn und Uranus dem Quadrat-Aspekt noch einmal sehr nahe, das Quadrat wird aber nicht mehr exakt werden. So muss davon ausgegangen werden, dass uns die Auswirkungen dieses Aspektes noch bis Ende 2022 beschäftigen werden. Beim dritten Quadrat im Dezember 2021 ist Saturn direktläufig und Uranus rückläufig, so dass wir davon ausgehen können, dass Saturn sich als stärker erweisen wird und es vor allem darum gehen wird, die Innovationen, Neuerungen und Befreiungen des Uranus im Rahmen zu halten. Im idealen Fall geht es darum, den notwenigen Veränderungen mit konkreten Rahmenbedingungen zur Realisation zu verhelfen. Im schlechtesten Fall werden Gesetze und Verordnungen auf den Weg gebracht, um alles so zu belassen, wie es war. Noch bis Ende 2022 werden uns die Auswirkungen dieses Aspektes begleiten und in diesen Zeit sind weitere Veränderungen wahrscheinlich. Ich werde hier am Ball bleiben.

Mars Trigon Chiron 25.12.2021

Am 25. Dezember steht Mars im Schützen im Trigon zu Chiron im Widder. Mars kann uns im Kontakt mit Chiron unsere Verletzungen und alten Wunden bewusst machen. Aus dem Schützen macht Mars ein Trigon zum Chiron, also einen harmonischen Aspekt von Feuer- zu Feuerzeichen. Daher kann Mars hier aber auch heilend wirken, wenn wir die dazu nötigen Erkenntnisprozesse durchlaufen haben. Bei Mars im Schützen gilt es, dass wir uns aktiv auf die Suche nach Heilung (Heilmitteln) machen, aber vor allem, dass wir nach Erkenntnissen und dem größten aller Heilmittel, der Selbsterkenntnis, streben.

Venus Konjunktion Pluto 25.12.2021

Am 25. Dezember begegnet die rückläufige Venus im Steinbock Pluto nach dem 11. Dezember bereits dass zweite Mal. Die Verbindung von Venus und Pluto kann uns dunkle und oft unbewusste Bereiche in unserem Beziehungen deutlich machen. Venus steht aber auch für den Selbstwert. Welche Schattenanteile und Ängste gibt es in uns, die unseren Selbstwert von innen heraus schwächen. Eine sehr intensive Konstellation, die auch für Leidenschaft und tiefe Gefühle steht.

Jupiter wechselt in die Fische 29.12.2021

Am 29. Dezember wechselt Jupiter aus dem Wassermann in die Fische. Zum ersten Eintritt von Jupiter in die Fische im Mai habe ich geschrieben: „Am 14. Mai wechselt Jupiter vom Wassermann in die Fische. Jupiter ist in diesem Umlauf erstmals am 19. Dezember 2020 in den Wassermann eingetreten, wird bereits am 14. Mai 2021 in die Fische wechseln, wird dann aber am 28. Juli in den Wassermann zurückkehren, um dann am 29. Dezember 2021 endgültig in die Fische zu wechseln. In einem Jahr mit Jupiter in den Fischen wird die Suche nach einem tieferen Sinn im Leben aktiviert. Besonders begünstigt sind jetzt alle möglichen esoterischen und spirituellen Aktivitäten, wie Meditation, Yoga, alternative Therapien und Heilweisen u.a. Die Fische als das letzte Zeichen im Tierkreis haben damit zu tun, das kleine Ich im großen Ganzen aufgehen zu lassen. Mit Jupiter in den Fischen wird unser Potential zur Selbst-Auflösung gefördert. Damit wird es uns leichter möglich, höhere Stadien des Bewusstseins zu erfahren.

Am 12. April 2022! kommt es zur Konjunktion von Jupiter und Neptun in den Fischen. Jupiter wird am 11. Mai 2022 in den Widder wechseln, vom 28. Oktober bis zum 20. Dezember aber nochmal in die Fische zurückkehren.

Mars Quinkunx Uranus 29.12.2021

Am 29. Dezember steht Mars im Schützen im Quinkunx zu Uranus im Stier. Der Quinkunx Aspekt ist nicht so bekannt, er umfasst die Winkelsumme von 150 Grad und bringt Zeichen zusammen, die eine starke, aber nicht sofort erkennbare Wechselwirkung miteinander haben. Die Verbindung von Mars und Uranus birgt in sich eine Menge an Energie, die sich entladen kann. Deswegen gilt es vorsichtig und umsichtig mit den Reaktionen der Menschen auf uns und unser Verhalten zu sein. Weitere wichtige Themen sind Technik, Elektronik und im Straßenverkehr. Hier sollten wir an diesem Tag vorsichtig sein.

Merkur Konjunktion Venus 29.12.2021

Am 29. Dezember treffen sich Merkur und rückläufige Venus zur Konjunktion im Steinbock. An diesem Tag vereinen Merkur und Venus ihre Kräfte. Damit kommen Denken und Empfinden zusammen, damit kann etwas Schönes entstehen oder aber wir harmonisieren unsere Gedanken. Möglicherweise erlangen wir tiefere Erkenntnisse über unseren Selbstwert, über Werte allgemein und über unsere Beziehungen. Von nun an läuft Merkur vor der Venus.

Merkur Konjunktion Pluto 30.12.2021

Am 30. Dezember steht Merkur im Steinbock in Konjunktion mit Pluto. An diesem Tag geht das Denken in die Tiefe. Dabei können uns alte Schattenthemen, Glaubenssätze, Verdrängungen und auch Ängste bewusst werden. Wichtig wäre heute die Möglichkeit zu haben, ein tiefsinniges Gespräch zu führen. Wir sollten achtsam in der Kommunikation sein und wichtige Entscheidungen ein paar Tage verschieben.

 

Mars Sextil Saturn 30.12.2021

Am 30. Dezember steht Mars im Schützen im Sextil zu Saturn im Wassermann. Dieser schwach harmonische Aspekt zwischen Mars im Feuerzeichen und Saturn im Luftzeichen macht es möglich an der konkreten Verwirklichung einiger Ideen zu arbeiten. Mars gibt den Schwung vor und Saturn liefert die nötige Beharrlichkeit und die Strukturen, damit die Ideen des Mars im Schützen nicht einfach verpuffen, sondern die Chance bekommen, umgesetzt zu werden.

Sonne Quadrat Chiron 30.12.2021

Am 30. Dezember steht die Sonne im Steinbock im Quadrat zu Chiron im Widder. Im Widder geht es mit Chiron darum, unsere eigene Identität zu finden. Statt passiv zu leiden oder die Dinge hinzunehmen, gilt es nun, die Initiative zu ergreifen und im Sinne der Ganzheit und Heilung aktiv zu werden. In diesen Tagen können wir uns bewusst und aktiv um Heilung bemühen. Die Sonne im Steinbock kann die Disziplin und Ausdauer entwickeln, sich Wunden und Verletzungen bewusst zu machen und die dann nötigen Schritte einzuleiten und umzusetzen.