Monatshoroskop November 2020

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/file.phar.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6609 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /is/htdocs/wp10924354_BREFQVTERO/www/giesow.de/htdocs/includes/common.inc).

Die Daten:

01.11. Merkur R Quadrat Saturn

01.11. Venus Opposition Chiron

03.11. Merkur wieder direktläufig

06.11. Merkur Quadrat Saturn

09.11. Venus Opposition Mars

10.11. Merkur wechselt in den Skorpion

12.11. Jupiter Konjunktion Pluto

14.11. Mars wird direktläufig

15.11. Neumond  6.07Uhr  Sonne und Mond auf 23°18` im Skorpion

15.11. Venus Quadrat Pluto

16.11. Venus Quadrat Jupiter

17.11. Merkur Opposition Uranus

19.11. Venus Quadrat Saturn

21.11. Venus wechselt in den Skorpion

21.11. Zeichenwechsel: Sonne im Schützen

26.11. Sonne Trigon Chiron

27.11. Venus Opposition Uranus 

29.11. Neptun wird direktläufig

30.11. Vollmond  10.30Uhr  Sonne im Schützen, Mond gegenüber auf 8°38` im Zwilling

 

Die Deutung:

Im November 2020 werden Mars im Widder und Merkur in der Waage wieder direktläufig. Jupiter trifft Pluto im Steinbock, es gibt den Neumond im Skorpion und den Vollmond im Zwilling. Die Skorpion Zeit wird von der des Schützen abgelöst. Außerdem machen Merkur und Venus einige Aspekte.

Konstellationen: 

Merkur Quadrat Saturn 01.11.2020

Am 1. November macht Merkur innerhalb seiner Rückläufigkeit aus der Waage ein Quadrat zu Saturn im Steinbock. Im September befand sich Merkur bereits in der Waage und stand am 23. September im Quadrat zu Saturn. Dazu habe ich geschrieben: „Am 23. September steht Merkur im Quadrat zu Saturn. Merkur befindet sich in der Waage und wird am 27. September in den Skorpion wechseln. Saturn ist rückläufig, bald stationär, denn er wird am 29. September direktläufig werden. Viele Missstände und Unvollkommenheiten werden uns jetzt bewusst oder wir werden von anderen darauf hingewiesen oder wir weisen andere darauf hin. Ein kritischer Blick oder bei Merkur eher ein kritischer Gedanke oder ein kritisches Gespräch kann hilfreich für uns sein, um zu erkennen, wo wir etwas verbessern können, aber das sollte nicht zur Kritik an der eigenen Person werden. Einen Tag später steht Merkur in Opposition zum Mars und verbindet damit Mars und Saturn, die am 29. September im Quadrat zueinander stehen.“ Merkur wird am 3. November direktläufig werden und am 6. November wieder im Quadrat zu Saturn stehen. Damit ist dieses Quadrat über mehrere Tage hinweg gültig.

Venus Opposition Chiron 01.11.2020

Am 1. November steht Venus in der Waage in Opposition zu Chiron im Widder. Venus möchte in der Waage ausgleichend, du-bezogen und harmonisch sein, stößt aber in der Opposition zu Chiron auf Hindernisse, die mit alten Verletzungen zu tun haben können. Diese können aufgrund von inneren Mustern auftreten, die es uns vielleicht schwer machen, unsere Gefühle anzunehmen. Es können uns erlittene Verletzungen und Wunden in Beziehungen bewusst werden. Wir sollten uns darum bemühen, diese Erkenntnisse zu kommunizieren.

Merkur wird direktläufig 03.11.2020

Am 3. November wird Merkur auf 25°54` in der Waage wieder direktläufig. Er war am 14. Oktober auf 11°40` im Skorpion rückläufig geworden. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Merkur erst am 19. November wieder. Vom 28. Oktober bis zum 10. November ist Merkur in die Waage zurückgekehrt und hatte dort mehrfach im Quadrat zu Saturn gestanden. Diesen Aspekt macht er am 6. November nochmal und wechselt dann am 10. November wieder in den Skorpion.

Merkur Quadrat Saturn 06.11.2020

Am 6. November steht Merkur erneut und jetzt direktläufig im Quadrat zu Saturn im Steinbock. Siehe dazu die Einträge zum 1. und 3. November.

 

Venus Opposition Mars 09.11.2020

Am 9. November steht Venus in der Waage in Opposition zu Mars im Widder, der am 14. November wieder direktläufig werden wird.  Damit stehen sich die astrologischen Prinzipien des Männlichen (Mars) und Weiblichen (Venus) gegenüber, was dem spannungsmäßigen Höhepunkt des Mars-Venus-Zyklus entspricht. Wir können hier in Analogie den Vollmond im Sonne-Mond-Zyklus heranziehen. Besonderes Gewicht bekommt dieser Aspekt auch dadurch, dass Venus Herrscher(in) in der Waage und Mars im Widder ist, beide stehen also stark in diesen Zeichen. Allerdings ist Mars rückläufig und so kann man daraus schliessen, dass wir in dieser Zeit die Kraft des Weiblichen (Venus) brauchen, damit es voran gehen kann. Diese Kräfte der Venus in der Waage haben mit Diplomatie, Schönheit und Harmonie zu tun. Venus bemüht sich in der Waage, dem Anderen, dem Gegenüber Raum zu geben. Mars könnte mit unterdrückter Wut, Widerstand und Blockade reagieren. Hier braucht es viel Langmut und Mitgefühl, denn diese Wut des Mars speist sich aus alten Verletzungen und diese können sehr schmerzhaft und daher kaum zu ertragen sein.

Merkur wechselt in den Skorpion 10.11.2020

Am 10. November wechselt Merkur von der Waage in den Skorpion. Im September befand sich Mars schon im Skorpion, wurde dann (s.o.) rückläufig und lief zurück in die Waage. Im September schrieb ich dazu: „Am 27. September wechselt Merkur von der Waage in den Skorpion. Im Skorpion ist Merkur hervorragend dazu in der Lage, alle möglichen Prozesse und Probleme zu analysieren. Merkur kann hier in große Tiefen vorstoßen. In dieser allgemein kritischen Lage kann Merkur uns hier auf alle Unwägbarkeiten hinweisen, kann es dabei aber auch übertreiben und die Dinge negativer färben, als sie es dann tatsächlich sind. Wir sollten uns in der Kommunikation um Offenheit und Ehrlichkeit und in unseren Gedanken um eine positive Ausrichtung bemühen.

 

Jupiter Konjunktion Pluto 12.11.2020

Am 12.  November treffen sich Jupiter und Pluto im 23. Grad des Steinbock. Bei diesen Konjunktion sind beide Planeten direktläufig. Dieses ist das dritte und letzte Treffen dieser Planeten im Steinbock. Jupiter wird am Pluto vorbeiziehen und bereits im Dezember zusammen mit Saturn in den Wassermann wechseln. Mit dieser Konjunktion schliesst sich die Sinn- und Werte-Suche unter der Maxime des „strengen“ Steinbocks ab.  Im Juni und April habe ich zu den ersten beiden Konjunktion geschrieben: „Am 30. Juni kommt es zur zweiten von drei Konjunktionen von Jupiter und Pluto". Zur ersten Konjunktion im April habe ich geschrieben: „Am 5. April kommt es zur ersten von drei Konjunktionen von Jupiter und Pluto im Steinbock. Die beiden folgenden Begegnungen von Jupiter und Pluto finden am 30. Juni und am 12. November statt. In dieser Konjunktion treffen sich Jupiter und Pluto im 25. Grad des Steinbocks, beide Planeten sind direktläufig. Nach der epochalen Konjunktion von Saturn und Pluto im Steinbock am 12. Januar 2020 aktiviert nun Jupiter den Pluto. Jupiter steht für Wachstum, Pluto für Macht. Machtkämpfe um Ressourcen und vor allem, wer im Steinbock die Regeln bestimmt, sind zu erwarten. Jupiter steht aber auch für die Sinngebung. In Verbindung mit Pluto geht es auch darum, dass wir Loslassen müssen, uns dem Wandel, der Transformation stellen müssen, um eine tiefere Sinnhaftigkeit zu erlangen. Das gilt sowohl für uns als Individuen wie auch für die Gesellschaft, letztlich für den ganzen Planeten. Jupiter steht auf für das Prinzip des „mehr davon“. Damit verstärkt der Jupiter alles, mit dem er zu tun hat. Da Pluto auch Vergänglichkeit und Krisen anzeigt, kann die Verbindung mit Jupiter „ein mehr“ von Vergänglichkeit und Krisen mit sich bringen. Darin wiederum liegt aber auch eine Chance, denn Krisen, Auseinandersetzungen und vor allem die Konfrontation mit eigenen Schattenbereichen können unerwartete Potentiale in uns öffnen. Dadurch kann eine Menge an Energie freigesetzt werden, die wir dann für unsere eigene Entwicklung und oder die Förderung anderer nutzen können.“

Im April: „Bei dieser zweiten Konjunktion (am 30. Juni 2020) sind beide Planeten rückläufig. In dieser Phase des Zyklus sind noch Korrekturen möglich, die sich dann in der Zeit bis zur dritten und abschliessenden Konjunktion am 12. November auswirken können.“

Mars wird direktläufig 14.11.2020

Am 14. November wird Mars auf 15°14` im Widder direktläufig. Er war am 10. September auf 28° 08` im Widder rückläufig geworden. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Mars erst am 02. Januar 2021 wieder. 

Aspekte von Mars im Widder und Stier 2020 und 2021:

Aspekte in der Vergangenheit

  • Mars Quadrat Jupiter/Steinbock: 04. August 2020
  • Mars Quadrat Pluto/Steinbock: 13. August 2020
  • Mars Quadrat Saturn/Steinbock (R): 24. August 2020
  • Mars rückläufig/Widder: 10. September 2020
  • Mars (R) Quadrat Saturn/Steinbock (S): 29. September 2020
  • Mars (R) Quadrat Pluto/Steinbock: 09. Oktober 2020
  • Mars (R) Quadrat Jupiter/Steinbock: 19. Oktober 2020

 

Mars direktläufig/Widder: 14. November 2020

 

zukünftige Aspekte

  • Mars (D) Quadrat Pluto/Steinbock: 23. Dezember 2020
  • Mars Wechsel in Stier: 06. Januar 2021
  • Mars/Stier Quadrat Saturn/Wassermann: 13. Januar 2021
  • Mars/Stier Konjunktion Uranus/Stier: 20. Januar 2021
  • Mars/Stier Quadrat Jupiter/Wassermann: 22. Januar 2021

 

Im September schrieb ich dazu: „Mars wird ungefähr alle zwei Jahre rückläufig. Dieses Jahr findet seine Rückläufigkeit im Widder statt. Mars stand im August im Quadrat zu Jupiter, Pluto und Saturn, die sich zur Zeit alle im Steinbock aufhalten. Aufgrund seiner Rückläufigkeit wird Mars diese Quadrate von Ende September bis 19. Oktober erneut (diesmal rückläufig) machen. Nach seiner Direktläufigkeit Mitte November kommt es dann ein drittes Mal zu diesen Quadraten. Bei diesem dritten Mal stehen dann Saturn und Uranus schon im Wassermann und Mars im Stier.

Grundsätzlich kann man zur Rückläufigkeit des Mars noch folgendes sagen: Mars ist der Kriegsgott, der für Kraft, Durchsetzung, Aktivität, Mut, Initiative und Potenz steht. All diese Eigenschaften stehen uns in dieser Zeit nicht mehr direkt zur Verfügung. Es kann zu Widerständen und einwärts gerichteter Energie kommen. Der rückläufige Mars ist ein wenig so, wie wenn wir mit unserem Auto rückwärts fahren. Die Energie richtet sich mehr nach Innen.  

Mars steht auch für Aggression und Gewalt. Der rückläufige Mars kann sich in Gereiztheit und Ärger zeigen, die sich nicht unbedingt nach außen hin ohne Folgen für uns ableiten lassen, so kann es zu auto-aggressiven Tendenzen und damit psychosomatisch zu entzündlichen Prozessen kommen. 

Mars steht auch für den Willen. Vielleicht wissen wir in der rückläufigen Phase nicht so genau, was wir wollen oder können unseren Willen nicht wie gewohnt durchsetzen. Beides kann zu Spannungen führen. Wie frei ist unser Wille eigentlich. In dieser Phase haben wir die große Chance zu erkennen, ob es mein Ego ist, was etwas will oder nicht will oder ob es sich Göttliche (das Selbst) in mir zeigt und mir seinen „Willen“ offenbart. 

Mars steht auch für den „Mann“, die männliche Energie und Sexualität. Möglicherweise kommen wir mit unserer verhinderten Männlichkeit in Kontakt. Welche Rolle spielt die Sexualität in meinem Leben? Und wie wichtig ist uns unsere Durchsetzung?

Nun gilt es aus den zuvor gemachten Fehlern zu lernen und das Gelernte anzuwenden. Allmählich kann die Energie des Mars wieder gradliniger eingesetzt werden. Mars wird vor seinem Wechsel vom Widder in den Stier am 6. Januar 2021 am 23. Dezember 2020 nochmal im Quadrat zum Pluto im Steinbock stehen und damit diese Phase abschliessen.

Neumond am 15.11.2020

Am 15. November treffen sich Sonne und Mond im 24. Grad des Skorpion zum Neumond. Mars ist gerade wieder direktläufig geworden, Jupiter und Pluto haben sich das dritte und letzte Mal im Steinbock getroffen und Venus macht aus der Waage ein Quadrat auf diese Konjunktion. Merkur steht im Skorpion in Opposition zu Uranus im Stier. Der Neumond im Skorpion führt uns tief in unsere unbewussten Bereiche hinein. Hier können wir mit Ängsten, Zwängen und alten Glaubensvorstellungen konfrontiert werden. Wir sollten uns von all den Vorstellungen, Prägungen und Kontakten trennen, die uns im Alten halten und die nicht mehr dem entsprechen, was wir erkannt haben. Nicht jede Anstrengung wird 100prozentig gelingen, wir sollten aber auch die Möglichkeiten zur Kommunikation und zum Austausch nutzen. Dadurch können wir gute Impulse und Erkenntnisse bekommen, aber auch anderen weiterhelfen. In dieser Zeit gilt es auch Bilanz zu ziehen und zu erkennen, was wir aus der vergangenen Zeit gelernt haben und wie sich das auf unsere Beziehungen ausgewirkt hat.

Radix: 

Venus Quadrat Pluto 15.11.2020

Am 15. November steht Venus in der Waage im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Einen Tag später ist sie im Quadrat zu Jupiter und verbindet dann noch einmal diese beiden Planeten, die am 12. November das letzte Mail in Konjunktion zueinander standen („Übertragung des Lichts“). In diesen Tagen geht in in unseren Beziehungen und in der Beurteilung unserer Werte um das Ganze. Das bedeutet, dass diese Bereiche auf dem Prüfstand sind. Irgendetwas darf oder muss gehen (sterben), damit etwas Neues entstehen kann. Wir sollten uns auf den Wandel, die Möglichkeit zur tiefgreifenden Transformation nutzen, auch wenn wir Angst haben oder es weh tun könnte. In unseren Beziehung kann aber auch Tiefe und Intensität entstehen.

Venus Quadrat Jupiter 16.11.2020

Am 16. November steht Venus aus der Waage im Quadrat zu Jupiter im Steinbock. Einen Tag vorher stand sie im Quadrat zu Pluto (siehe dort). Dieser Transit regt die Sinnhaftigkeit in unserem Leben an und auch Begegnungen und Beziehungen zu anderen Menschen sind jetzt aktiviert. Vielleicht erleben wir ein Überangebot oder Sinnfindung und Kontakte stehen sich im Weg, aber grundsätzlich ist dieser Transit positiv zu bewerten.

Merkur Opposition Uranus 17.11.2020

Am 17. November steht Merkur im Skorpion in Opposition zu Uranus im Stier. Im Oktober schrieb ich dazu: „Am 7. Oktober steht Merkur im Skorpion in Opposition zu Uranus im Stier. Aufgrund seiner Rückläufigkeit (beginnt am 14.10.) wird Merkur dreimal in Opposition zu Uranus stehen (am 20.10. mit Merkur rückläufig und am 17. November mit Merkur direktläufig). In dieser Opposition kommen tiefgründiges und analytisches Denken (Merkur/Skorpion) und sprunghaftes intuitives Denken (Uranus) zusammen. Es ist gut möglich, dass wir in diesen Tagen einige gute, wenn nicht sogar brillante Ideen haben. Wir sollten nur am Boden bleiben und nicht abheben. Es gilt vorsichtig zu sein, wenn bestimmte Ideen aufblitzen, nicht jede davon sollte sofort umgesetzt werden.

Venus Quadrat Saturn 19.11.2020

Am 19. November steht Venus in der Waage im Quadrat zu Saturn im Steinbock. Dies ist das dritte Quadrat der Venus nach dem zum Pluto (15.11.) und zum Jupiter (16.11.) zu Planeten im Steinbock, bevor sie am 21. November in den Skorpion wechseln wird. Mit Saturn im Steinbock sind die Anforderungen sehr hoch. Venus steht für Liebe, Beziehungen, Sinnenlust, sowie für Sicherheit und Werte. All diese Punkte stehen beim Treffen mit Saturn auf dem Prüfstand. Nur, was wirklichen Wert besitzt, kann in diesen Tagen bestehen.

Sonne wechselt in den Schützen 21.11.2020

Am 21. November wechselt die Sonne vom Skorpion in den Schützen. Damit beginnt auch astrologisch die Vorweihnachtszeit, was sich darin zeigt, dass die Tage bis zur Wintersonnenwende immer kürzer werden. Es ist astrologisch gesehen die Zeitphase der Sinngebung. Es kann sehr sinnvoll sein, sich in den wichtigen Fragen unseres Lebens auch nach innen hin zu orientieren. Das gilt im Besonderen für dieses aasgewöhnliche Jahr. Dem Schützen geht es vor allem um Wissen und Erkenntnisse, die im besten Fall zu einer vertieften Selbsterkenntnis führen. Der Schütze ist ein Feuerzeichen und hat viel Energie. Der enorme Bewegungsdrang des Schützen kann sich im Außen in Reisen, Sport und anderen Aktivitäten zeigen oder sich nach innen richten. Es liegt auch mit in unserer Hand, wo wir diese Energie einsetzen wollen.

Sonne Trigon Chiron 26.11.2020

Am 26. November steht die Sonne im Schützen im Trigon zu Chiron im Widder. Wir können jetzt im besten Sinn aktiv mit Großherzigkeit, Weisheit und Vergebung, mit Kreativität und Selbstvertrauen alte Wunden und Verletzungen heilen.

Venus Opposition Uranus 27.11.2020

Am 27. November steht Venus im Skorpion in Opposition zu Uranus im Stier. Dieser kurzfristig wirksame aber spannungsgeladene Aspekt bringt Unruhe in unsere Beziehungen und Werte. Venus möchte intensiv und emotional in die Tiefe, Uranus steht für Freiheit und Unabhängigkeit. Dieser Konflikt kann uns an diesen Tagen beschäftigen.

Neptun wird direktläufig 29.11.2020

Am 29. November wird Neptun auf 18°10` in den Fischen wieder direktläufig. Neptun war am 23. Juni auf 20°58` in den Fischen rückläufig geworden. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Neptun erst am 19.03.2021 wieder. In dieser Phase der Rückläufigkeit des Neptun gilt es unsere spirituellen Erfahrungen, aber auch unsere Illusionen und Verblendungen der letzten Monate zu verarbeiten. In seiner nun folgenden direktläufigen Phase sind Werte wie Mitgefühl, Mitfreude und allgemein Spiritualität wieder im Vorwärtsgang. Wir sollten uns nun um die Entwicklung dieser Tugenden bemühen.

Vollmond am 30.11.2020

Am 30. November stehen sich die Sonne im Schützen und der Mond im Zwilling im neunten Grad zum Vollmond gegenüber. Pluto, Jupiter und Saturn sind direktläufig und stehen Ende Steinbock, wobei Jupiter und Saturn im Dezember in den Wassermann wechseln werden. Dieser Vollmond hat mit Erkenntnissen zu tun, die kommuniziert werden sollten und damit als sinnenhafte Grundlage für ein Handeln in Übereinstimmung mit der natürlichen Ordnung stehen sollten. In diesem Jahr und im Prinzip schon seit Ende 2017, als Saturn in „sein“ Zeichen, den Steinbock gewechselt ist, sind wir individuell wie auch kollektiv mit unseren Kardinal-Themen konfrontiert worden. Zum Ende November sind jetzt Mars, Jupiter, Pluto und Saturn wieder vorläufig und bewegen sich in neue Regionen. Dieser Vollmond hat damit zu tun, dass zu verarbeiten, was gewesen ist und positiv und optimistisch nach vorne zu schauen. Aus dem, was wir gelernt haben, können wir positiv betrachtet etwas Neues und Besseres anstreben. Dazu braucht es Wissen, Erkenntnis und Mut, Eigenschaften, die wir in den Zeichen Schütze und Zwilling finden können.

Radix: