Monatshoroskop Mai 2020

Die Daten:

01.05. Merkur Konjunktion Uranus

04.05. Venus Quadrat Neptun

04.05. Merkur Konjunktion Sonne

07.05. Vollmond  12.45Uhr  Sonne im Stier, Mond genau gegenüber auf 17°20` im Skorpion

11.05. Saturn wird rückläufig

11.05. Merkur Quadrat Mars

11.05. Merkur wechselt in den Zwilling

13.05. Mars wechselt in die Fische

13.05. Venus wird rückläufig

14.05. Jupiter wird rückläufig

20.05. Zeichenwechsel: Sonne im Zwilling

22.05. Merkur Konjunktion Venus

21.05. Venus R Quadrat Neptun

22.05. Merkur Quadrat Neptun

22.05. Neumond  19.39Uhr  Sonne und Mond auf 2°05` im Zwilling

28.05. Merkur wechselt in den Krebs

 

Die Deutung:

Im Mai werden Venus im Zwilling, Jupiter im Steinbock und Saturn im Wassermann rückläufig, Mars wechselt in die Fische, wir erleben den Vollmond im Skorpion und den Neumond im Zwilling.

Konstellationen: 

Merkur Konjunktion Uranus 01.05.2020

Am 1. Mai steht Merkur in Konjunktion mit Uranus im Stier. In dieser kurzfristig wirksamen Kombination kommen gründliches überlegtes Denken (Merkur/Stier) und sprunghaftes intuitives Denken (Uranus) zusammen. Es ist gut möglich, dass wir in diesen Tagen einige gute, wenn brillante Ideen haben. Wir sollten nur am Boden bleiben und nicht abheben.

Venus Quadrat Neptun 04.05.2020

Am 4. Mai steht Venus im Zwilling im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Da Venus am 14. Mai im Zwilling rückläufig wird, wird es diesen Aspekt zwei weitere Male geben (am 21. Mai mit der rückläufigen Venus und am 27. Juli mit der direktläufigen Venus). Dieser Aspekt spricht vor allem die Sehnsucht an. Jeder sehnt sich nach etwas. Mit der Venus zielt dieses Sehnen unter anderem auf Verbundenheit, auf Liebe und den Wunsch nach einem Partner. Es gilt dieses Gefühle wahrzunehmen, aber auch den darin verborgenen Aspekt der Sucht („ich möchte etwas haben“, „ich möchte etwas erleben“) zu erkennen. In Verbindung mit Neptun kann Venus sich auch in Sehnsüchten und Illusionen verlieren. Am besten nutzen wir diesen Aspekt zur Meditation oder zum Gebet, um uns mit etwas Größerem zu verbinden. Wichtig ist immer eine positive Grundhaltung, die sich aus der Sinngebung ergibt.

Merkur Konjunktion Sonne 04.05.2020

Am 4.Mai steht Merkur in Konjunktion zur Sonne. Nach seiner Rückläufigkeit erreicht Merkur im Stier nun die Sonne und „überholt“ diese, um nun vor der Sonne zu laufen. An diesem Tag können wir die Funktionen des Merkur in Reinkultur beobachten, denn die Sonne „beleuchtet“ Merkur. Unser Denken steuert und bestimmt nahezu alles in unserem Leben. Inwieweit ist diese Steuerung richtig und heilsam für uns und wo hat das Denken einen Platz eingenommen, der nicht mehr dem Leben dient, sondern das Leben bestimmt?

Vollmond am 07.05.2020

Am 7. Mai stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im Skorpion im 18. Grad zum Vollmond gegenüber. Der Mond im Skorpion symbolisiert die Emotionen, an denen wir anhaften, seien es negative Erwartungen oder innere Ängste. Die Sonne im Stier steht für Sicherheit, die im Erdzeichen Stier vor allem in der Außenwelt gesucht wird. Dieser Vollmond kann uns bewusst machen, dass Innen- und Außenwelt zusammen gehören. Gelingt es mir, mehr innere Sicherheit zu finden, dann wird es mir auch leichter fallen, dies auch in der Außenwelt zu manifestieren. Neptun steht harmonisch zu Sonne und Mond, was bedeutet, dass es auch um Vertrauen geht. Sind wir spirituell ausgerichtet, dann gehen wir mehr ins Vertrauen und verringern dadurch unsere Ängste und Befürchtungen. Für Berlin steht Mars direkt auf dem Deszendenten und daher in Opposition zum Aszendenten, was bedeutet, dass wir uns nicht provozieren lassen sollten, sondern dahin streben sollten, uns aktiv dem als heilsam Erkannten zuzuwenden.

Radix: 

Saturn wird rückläufig 11.05.2020

Am 11. Mai wird Saturn auf 01°57` im Wassermann rückläufig. Er bleibt dies bis zum 29. September und steht dann auf 25°20` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Saturn erst am 3. Januar 2021 wieder! Am 22. März war Saturn in den Wassermann gewechselt, wird aber am 2. Juli nochmal in den Steinbock zurückkehren, um dann am 17. Dezember 2020 endgültig in den Wassermann zu wechseln. Diese Rückläufigkeitsphase des Saturn findet in diesem Jahr im Übergang zwischen Steinbock und Wassermann statt und verdeutlicht den Wechsel zwischen Altem und Neuem. Saturn fordert im Steinbock die Ausrichtung auf das Wesentliche. Persönliche Anliegen und Befindlichkeiten müssen da zurückstehen. Die karmischen Prozesse sind seit Ende 2017 besonders intensiv geworden. In dieser Phase der Rückläufigkeit des Saturn können wir die inneren und äußeren Ereignisse der letzten Zeit Revue passieren lassen. Die daraus gewonnen Erkenntnisse sollten wir dann spätestens umsetzen, wenn Saturn wieder direktläufig wird. In Bezug auf den Wassermann sollten wir uns jetzt wirklich von alle dem verabschieden, was nicht mehr in unser Leben passt oder nicht mehr unserem Bewusstseinsstand entspricht.

Merkur Quadrat Mars 11.05.2020

Am 11. Mai steht Merkur im Stier kurz vor seinem Wechsel in den Zwilling im Quadrat zu Mars im Wassermann, der kurz darauf in die Fische wechseln wird. Damit werden einerseits alle kommunikativen Prozesse aktiviert und alle aktiven Bereiche analysiert. Die Sprache oder der Austausch kann in diesen Tagen etwas scharf werden, wird aber von der Stellung im Stier eher etwas gebremst. Wir sollten darauf achten weder uns selbst noch andere in Worten und Gedanken zu verletzen.

Merkur wechselt in den Zwilling 11.05.2020

Am 11. Mai wechselt Merkur vom Stier in den Zwilling. Merkur ist damit in „seinem“ Zeichen. Ihm sind die Sternzeichen Zwillinge und Jungfrau zugeordnet. In den Zwillingen kann sich Merkur richtig ausleben. Handel, Journalistik, lernen, lehren, Informationen, kleine Reisen, Kontakte und Events erleben nun eine Hoch-Zeit. Allerdings ist damit auch eine Menge an Unruhe verbunden und wir müssen den Merkur eventuell etwas abbremsen, wenn wir nicht auf jeder Hochzeit tanzen wollen.

Mars wechselt in die Fische 13.05.2020

Am 13. Mai wechselt Mars vom Wassermann in die Fische. Das letzte Mal war Mars am 15.11. 2018 in den Fischen. Der Kriegsgott Mars passt mit seiner Energie nicht wirklich in das sanfte Wasserzeichen Fische. Wir können ihn nutzen, indem wir unsere Spiritualität aktiv leben. Hier empfehlen sich Yoga und Meditation. Mars setzt sich in den Fischen mehr auf sanfte Art und Weise durch („das weiche Wasser bricht den Stein“). Männer können in dieser Zeit auch ihre sensiblen und weichen Seiten entdecken. Es ist grundsätzlich eine gute Zeit für soziales Engagement, für Kunst, Musik und Kultur. Es ist dagegen keine gute Zeit, um sich gegen Widerstände „gewaltsam“ durchzusetzen.

Venus wird rückläufig 13.05.2020

Am 13. Mai wird Venus auf 21°50` im Zwilling rückläufig. Sie bleibt das bis zum 25. Juni und steht dann auf 5°20` im Zwilling. Den Stand wie zu Beginn ihrer Rückläufigkeit erreicht Venus am 29. Juli wieder. Durch ihre Rückläufigkeit wird sich Venus vom 3. April bis zum 7. August im Zwilling aufhalten. Zuletzt war Venus am 5. Oktober 2018 im Skorpion rückläufig gewesen. In der Phase der Rückläufigkeit der Venus stehen unser Beziehungsleben, aber auch unsere Werte auf dem Prüfstand. Wie ist unser Selbstwert, unser Selbstvertrauen? Inwieweit sind wir in der Hinsicht von der Meinung und Anerkennung durch andere Menschen abhängig? Wo gibt es bislang ungeklärte Konflikte in unseren Beziehungen? In der Phase der Rückläufigkeit der Venus kann es zu Problemen, Hindernissen und Verzögerungen im Bereich Liebe und Beziehungen kommen. Außerdem steht Venus für Geld und Werte aller Art, so dass wir in dieser Zeit mit Geld, Geldanlagen und Wertpapieren besonders vorsichtig umgehen sollten. Vor allem sollten wir uns in dieser Zeitphase davor hüten, zu schnell Entscheidungen herbeizuführen, sondern wir sollten genau hinschauen und unsere Erkenntnisse machen, die uns später helfen können, uns bestmögliche zu positionieren.

Jupiter wird rückläufig 14.05.2020

Am 14. Mai wird Jupiter auf 27°14` im Steinbock rückläufig. Er bleibt dies bis zum 13. September und steht dann auf 17°24` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Jupiter erst am 6. Dezember 2020 wieder. Nach seinem Eintritt in den Steinbock am 2. Dezember 2019 ist dies jetzt die Rückläufigkeitsphase, in der es darum geht die letzten Monate zu überdenken. Jupiter möchte Wachstum, Fülle und Möglichkeiten generieren. Nur wir selbst können beurteilen, inwieweit wir in diesem Jahr diese Möglichkeiten des Jupiter genutzt haben oder nicht. In dieser Phase der Rückläufigkeit können wir noch Korrekturen vornehmen, die sich dann in der direkten Phase ab 6. Dezember 2020 auswirken werden.

Sonne wechselt in den Zwilling 20.05.2020

Am 20. Mai wechselt die Sonne vom Stier in den Zwilling. Nach dem stabilen aber auch etwas unbeweglichen Erdzeichen Stier kommen jetzt dreißig Tage im beweglichen und unruhigen Sternzeichen Zwilling. In dieser Zeitphase geht es um Wissen, um Informationen, um Austausch und um Erkenntnisse. In den Tagen mit der Sonne im Zwilling sollten wir viel kommunizieren, auch kleinere Reisen und Bildung jeder Art sind jetzt aktiviert. Ein Großteil der Unruhe des Zwillings kommt aus seiner manchmal zu starken mentalen Aktivität. Hier sollten wir unserem Verstand immer wieder Ruhepausen gönnen.

 

Merkur Konjunktion Venus 22.05.2020

Am 22. Mai treffen sich Merkur und rückläufige Venus im Zwilling. An diesem Tag vereinen Merkur und Venus ihre Kräfte. Damit kommen Denken und Empfinden zusammen, damit kann etwas Schöne entstehen oder aber wir harmonisieren unsere Gedanken.

Venus Quadrat Neptun 21.05.2020

Am 21. Mai steht die rückläufige Venus im Zwilling im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Diesen Aspekt hat sie bereits direktläufig am 4. Mai (siehe dort) gemacht und wird ihn ein weiteres Mal, dann wieder vorläufig geworden, am 27. Juli machen.

Merkur Quadrat Neptun 22.05.2020

Am 22. Mai steht Merkur im Zwilling im Quadrat zu Neptun. Merkur im Zwilling ist an Wissen und Informationen interessiert, während Neptun in den Fischen für Spiritualität und Sensitivität steht. Mit Merkur im Quadrat zu Neptun sind klare Gedankengänge und Entscheidungen eher schwierig, aber das spirituelle Verständnis und vor allem die geistige Beschäftigung damit kann in diesen Tagen sehr fruchtbar sein.

Neumond am 22.05.2020

Am 22. Mai treffen sich Sonne und Mond im dritten Grad des Zwilling zum Neumond. Beim Neumond in den Zwillingen geht es um Wissen, um Information und darum, das erworbene Wissen weiterzugeben. Dabei weist der Neumond darauf hin, dass es hier nicht um Wissen im geistigen Sinn geht, sondern um ein ganzheitliches intuitives Wissen. Das Quadrat des Mars aus den Fischen zum Neumond bedeutet, dass es möglicherweise Hindernisse und Widerstände gibt, die es zu überwinden gilt. Die Verbindung von Merkur und rückläufiger Venus im Quadrat zum Neptun verdeutlicht, dass dieser Neumond eine tiefe Spiritualität in sich trägt. Das Trigon des Neumondes zum Saturn im Wassermann weist darauf hin, dass wir in diesen Tagen ein Verständnis auch davon entwickeln können, was nicht gewusst, sondern nur erfahren werden kann.

Radix: 

Merkur wechselt in den Krebs 28.05.2020

Am 28. Mai wechselt Merkur vom Zwilling in den Krebs. Im emotionalen Krebs agiert Merkur eher subjektiv, da die Gedanken hier stark von den Gefühlen beeinflusst werden. Merkur richtet unsere Gedanken jetzt mehr auf familiäre oder häusliche Angelegenheiten. Es kann zu Problemen kommen, wenn Kopf und Bauch in unterschiedliche Richtungen wollen.