Monatshoroskop April 2017

Die Daten:

03.04. Venus wechselt zurück in die Fische

06.04. Saturn wird rückläufig

10.04. Merkur wird rückläufig

11.04. Vollmond  8.08 Uhr  Sonne im Widder, Mond gegenüber auf 21°33` in der Waage

15.04. Venus wird wieder direktläufig

19.04. Zeichenwechsel: Sonne wechselt in den Stier

20.04. Pluto wird rückläufig

20.04. Merkur wechselt zurück in den Widder

21.04. Mars wechselt in die Zwillinge

26.04. Neumond  14.17 Uhr  Sonne und Mond auf 6°27` im Stier

28.04. Venus wechselt (wieder) in den Widder

30.04. Saturn Quadrat Chiron

 

Die Deutung:

Der April 2017 ist ein aus astrologischer Sicht sehr interessanter und abwechslungsreicher Monat. Merkur wird rückläufig, Venus dagegen direktläufig, Mars wechselt in die Zwillinge und nach dem Vollmond in der Waage kommt es zu der vom Stier bestimmten Phase im letzten Drittel des April.

Konstellationen: 

Venus wechselt zurück in die Fische 03.04.2017

Kurz bevor die Venus wieder direktläufig wird (15. April) wechselt sie am 3. April zurück in die Fische. Fast scheint es so, als hätte sie in den Fischen noch etwas vergessen, was sie jetzt noch nachholen möchte. Das kann mit tiefen Gefühlen zu tun haben. Spiritualität, Kunst, Musik und der Wunsch nach Erlösung können hier bestimmende Themen sein.

Saturn wird rückläufig 06.04.2017

Am 6. April wird Saturn auf 27°48` im Schützen rückläufig. Er bleibt dies bis zum 25. August 2017 und steht dann auf 21°11`im Schützen. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Saturn erst am 1. Dezember 2017 wieder. In der Phase der Rückläufigkeit von Saturn gilt es die Entscheidungen der letzten Wochen und Monate und die Konsequenzen, die daraus ergeben haben, ehrlich zu hinterfragen. In der jetzt kommenden Zeit können wir dann hier noch Korrekturen vornehmen.

Merkur wird rückläufig 10.04.2017

Am 10. April wird Merkur auf 4°51`im Stier rückläufig. Er bleibt dies bis zum 3. Mai 2017 und steht dann auf 24°16` im Widder. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Merkur am 21. Mai 2017 wieder. In den mehr als drei Wochen seiner Rückläufigkeit kehrt Merkur nochmal in den Widder zurück (am 20. April). In der Zeit der Rückläufigkeit gilt es Bilanz zu ziehen und unser Augenmerk vor allem auf unsere Gedanken und unsere Kommunikation zu legen. Insbesondere, wenn unsere Gedanken nur um materielle Güter und Sicherheit kreisen, gilt es darüber nachzusinnen, ob das wirklich alles ist. Vorsichtig sollten wir grundsätzlich mit wichtigen Lebensentscheidungen, dem Unterschreiben von Verträgen und größeren Kaufvorhaben sein.

Vollmond am 11.04.2017

Am 11. April stehen sich die Sonne im Widder und der Mond im 22. Grad der Waage zum Vollmond gegenüber. Die Sonne im Widder steht dicht beim Uranus, der Mond in der Waage beim Jupiter. Damit aktiviert der Vollmond die Opposition von Uranus und Jupiter. Es geht dabei um eine gerechte Verteilung unserer Güter. Das gilt sowohl für uns persönlich wie auch für das Kollektiv. Merkur und Venus sind rückläufig, laufen im Tierkreis aber noch vor der Sonne. Das bedeutet, dass sich nicht alle Vorhaben wie erwartet entwickeln werden, sondern dass wir genau unterscheiden müssen, wo sich unser Einsatz lohnt und wo wir besser noch gelassen abwarten. Venus steht dabei in Konjunktion mit Chiron und im Quadrat zu Saturn. Damit dürften auch Themen um Partnerschaft und Beziehung eine Rolle spielen. Wo können wir hier Verletzungen und Zurückweisungen erkennen und was macht das mit uns? Es gilt immer auf unsere eigenen Anteile zu schauen, den nur hier können wir etwas ändern und Heilung bewirken.

Radix: 

Venus wird direktläufig 15.04.2017

Am 15. April wird Venus wieder direktläufig. Zu Beginn ihrer Rückläufigkeit im März habe ich geschrieben: „Am 4. März wird Venus auf 14 Grad im Widder rückläufig. Sie bleibt dies bis zum 15. April und steht dann auf 27 Grad in den Fischen. Den Stand wie zu Beginn ihrer Rückläufigkeit erreicht Venus erst am 18. Mai 2017 wieder. In der Phase ihrer Rückläufigkeit beleuchtet die Venus Beziehungsthemen, aber auch alle Bereiche, die mit Werten zu tun haben. Wie ist unser Selbstwert, unser Selbstvertrauen? Inwieweit sind wir in der Hinsicht von der Meinung und Anerkennung durch andere Menschen abhängig? Wo gibt es bislang ungeklärte Konflikte in unseren Beziehungen? In der Phase der Rückläufigkeit der Venus kann es zu Problemen, Hindernissen und Verzögerungen im Bereich Liebe und Beziehungen kommen. Außerdem steht Venus für Geld und Werte aller Art, so dass wir in dieser Zeit mit Geld, Geldanlagen und Wertpapieren besonders vorsichtig umgehen sollten.“ Mit ihrer Direktläufigkeit kommt die Venus wieder in ihre Kraft und mit dem, was wir gelernt haben, können wir dann aktiver auf andere Menschen zugehen oder neuen Schwung in unsere Beziehungen bringen.

Sonne wechselt in den Stier 19.04.2017

Am 19. April wechselt die Sonne in den Stier. Nach der feurigen Phase des Widders kommt mit dem Stier ein Erdzeichen an die Reihe. Beim Stier geht es um die Sicherung der vom Widder „eroberten“ Bereiche. Sicherheit, aber auch der Genus des bislang Erreichten stehen beim Stier ganz oben. Die Stier Zeit ist die Zeit der Sinnlichkeit und des Genusses. Besonderer Wert wird dabei auf die materiellen und körperlichen Aspekte gelegt. Wohl dem, der die rechte Mitte zwischen Askese und Genus, sowie zwischen Freigebigkeit und Absicherung hinbekommt.

Pluto wird rückläufig 20.04.2017

Am 20. April wird Pluto auf 19°24` im Steinbock rückläufig. Er bleibt dies bis zum 28. September 2017 und steht dann auf 16°51` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Pluto erst am 19. Januar 2018 wieder! In der Phase der Rückläufigkeit des Pluto gilt es die Wandlungen und Veränderungen der letzten Wochen und Monate achtsam zu betrachten und daraus unsere Lehren zu ziehen.

Merkur kehrt in den Widder zurück 20.04.2017

Am 20. April kehrt Merkur innerhalb seiner Rückläufigkeit aus dem Stier in den Widder zurück. Im Widder geht es darum, etwas anzustoßen. Der rückläufige Merkur im Widder kann nochmal erwägen, ob es etwas oder jemanden in unserem Leben gibt, was von uns mehr Energie benötigt und unseren Antrieb braucht.

Mars wechselt in den Zwilling 21.04.2017

Am 21. April wechselt Mars vom Stier in die Zwillinge. In diesem unruhigen, beweglichen und kommunikative Zeichen nimmt Mars dessen Färbung an. Im Luftzeichen Zwilling „kämpft“ Mars mit der Sprache und der Schrift. Als Journalisten oder Schreiber von Blogs im Internet sollten wir jetzt mutig sein und unsere Form der Wahrheit verkünden. In Gesprächen kann es jetzt auch zu heftigen Auseinandersetzungen und Streit kommen. Mars fördert im Zwilling den Handel und kleinere Reisen. Im Zwilling sind die Dinge auch nicht so eindeutig und mit Mars kann es zu Entscheidungsschwierigkeiten kommen, weil uns vielleicht zwei gleichwertige Alternativen geboten werden.

Neumond am 26. April 2017

Am 26. April treffen sich Sonne und Mond im 7. Grad des Stiers zum Neumond. Gleichzeit steht der rückläufige Merkur in Konjunktion mit Uranus im Widder und Venus macht aus dem letzten Grad der Fische ein Quadrat zu Saturn im Schützen. Im Stier geht es um die Sicherung der als wertvoll erachteten und erarbeiteten Dinge und Projekte. Kein Zeichen symbolisiert die Erde wie der Stier und am Neumond in diesem Zeichen sollten wir alles Natürliche und die Erde als Basis allen Lebens ehren. Doch nicht immer ist es einfach oder unkompliziert diese Sicherheit zu gewährleisten. In dieser Zeit gilt es genau zu unterscheiden, was wir erhalten und wo wie loslassen sollten. Dabei ist es wichtig, auch Neuerungen zuzulassen.

Radix: 

Venus wechselt in den Widder 28.04.2017

Am 28. April wechselt Venus wieder von den Fischen in den Widder. Nach ihrer Rückläufigkeit kommt Venus jetzt wieder in ihre Kraft, die sie im feuerreichen Widder sehr gut ausleben kann. In Beziehungen und alle möglichen Kontakte kommt jetzt mehr Dynamik und die Bereitschaft sich auch mal zu konfrontieren. Venus im Widder ist auch in der Liebe gern selbst aktiv und bestimmend.

Saturn Quadrat Chiron 30.04.2017

Am 30. April steht Saturn im Schützen im Quadrat zu Chiron in den Fischen. Am 29. Dezember war dieser Aspekt das erste Mal exakt gewesen und am 2. November erfolgt das dritte und letzte Quadrat. Jetzt beim zweiten Quadrat ist Saturn rückläufig und Chiron direktläufig. Saturn kann uns unsere Verletzungen und Wunden bewusst machen. Dabei ist es wichtig, dass wir unsere Selbstverantwortung erkennen und unsere Grenzen beachten, auch wenn das nicht immer leicht ist.