Horoskop November 2011

Die Daten:

02.11. Venus wechselt in den Schützen

02.11. Merkur wechselt in den Schützen

09.11. Neptun wird direktläufig

10.11. Vollmond  21.16Uhr  Sonne im Skorpion, Mond im Stier auf 18°05`

10.11. Chiron wird direktläufig

11.11. Mars wechselt in die Jungfrau

22.11. Zeichenwechsel: Sonne im Schützen

24.11. Merkur wird rückläufig 

25.11. Neumond  7.09Uhr  Sonne und Mond auf 2°37`im Schützen

26.11. Venus wechselt in den Steinbock

 

Die Deutung:

Im Herbstmonat November wechseln Venus, Merkur und Sonne in den Schützen. Im besten Fall bringen sie uns innere Visionen für unser zukünftiges Leben.

 
Konstellationen: 

Venus wechselt in den Schützen 02.11.2011

Am 2. November wechselt Venus vom Skorpion in den Schützen. Im Schützen kann sie ihren Idealismus voll ausleben. Wir lieben jetzt Bewegung, Reisen und Sport und brauchen eine zukunftsweisende Vision für unsere Beziehungen.

Merkur wechselt in den Schützen 02.11.2011

Am gleichen Tag, den 2. November, wie die Venus wechselt auch Merkur in den Schützen. Hier kann Merkur Erkenntnisse sammeln, philosophieren und große Dinge planen. Die Kommunikation ist lebhaft und bezieht sich gern auf übergreifende Themen.

Neptun direktläufig 09.11.2011

Am 9. November wird Neptun auf 28°08`im Wassermann direktläufig. In der mehr als fünfmonatigen Phase seiner Rückläufigkeit hatte Neptun die Fische verlassen und war wieder in den Wassermann zurückgekehrt. Nun durchläuft er die letzten beiden Grade des Wassermann das letzte Mal, bis er dann am 3. Februar 2012 endgültig in die Fische wechseln wird. Dieses ist also unsere letzte Chance, diese Energie wahrzunehmen und unabgeschlossene Prozesse zu beenden.

Vollmond Skorpion 10.11.2011

Am 10. November stehen sich die Sonne im Skorpion und der Mond im Stier zum Vollmond gegenüber. Diese Achse hat mit dem Prinzip der Wertsicherung zu tun. Der Vollmond kann den Gegensatz zwischen inneren und äußeren Werten thematisieren. Können wir uns wirklich sicherer fühlen, wenn wir äußere Werte anhäufen? Es wird auch darum gehen, Erkenntnissen eine sichere Basis zu geben.

Radix: 

Chiron direktläufig 10.11.2011

Am 10. November wird Chiron auf 0°39´in den Fischen direktläufig. Damit können die damit assoziierten Prozesse der Bewusstwerdung und Heilung durch Erkenntnis unserer Wunden wieder voranschreiten.

Mars wechselt in die Jungfrau 11.11.2011

Am 11. November wechselt Mars vom Löwen in die Jungfrau. Nach der exzessiven Zeit im Löwen gilt es für den Mars in der Jungfrau neue Kräfte zu sammeln und seine Energie auf produktive und „gesunde“ Tätigkeiten zu konzentrieren. Wir können in dieser Phase gut planen, organisieren, uns aber auch mit Heilung und Ernährung beschäftigen.

Sonne wechselt in den Schützen 22.11.2011

Am 22. November wechselt die Sonne vom Skorpion in den Schützen. In dieser Phase im Jahr geht es darum, die vergangenen Ereignisse zu reflektieren und daraus Erkenntnisse für das neue Jahr zu ziehen. Ganz wichtig ist es, dass wir auch Visionen entwickeln, die im Schützen nicht unbedingt realistisch ausfallen müssen, dafür sorgt dann schon der auf den Schützen folgende Steinbock.

Merkur rückläufig 24.11.2011

Am 24. November wird Merkur auf 20°07` im Schützen rückläufig. Er bleibt dies bis zum 14. Dezember 2011, wo er dann auf 3°51`im Schützen stehen wird. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 1. Januar 2012 wieder. In dieser Phase seiner Rückläufigkeit sollten wir vorsichtig mit wichtigen Entscheidungen, dem Unterzeichnen von Verträgen und größeren Kaufvorhaben sein.

Neumond Schütze 25.11.2011

Am 25. November treffen sich Sonne und Mond auf 2°37`im Schützen zum Neumond. Im Schützen geht es um Einsicht und Erkenntnis. Da sich der Neumond im Quadrat zum Chiron in den Fischen und zum Mars in der Jungfrau befindet, könnten sich diese Erkenntnisse auf Bereiche erstrecken, die mit Verwundung, Heilung, Aggression und Ohnmacht zu tun haben.

Radix: 

Venus wechselt in den Steinbock 26.11.2011

Am 26. November wechselt die Venus in den Steinbock. Hier werden alle Liebesangelegenheiten ernster und nüchterner. Dieses kann eine gute Phase sein, um sich liebevoll seiner Arbeit oder seinen Verpflichtungen zu widmen.