Horoskop März 2013

Die Daten:

08.03. Saturn Sextil Pluto

11.03. Neumond  20:51 MEZ  Sonne und Mond auf 21°24` Fische

12.03. Mars wechselt in den Widder

18.03. Merkur wieder direktläufig

20.03. Zeichenwechsel: Sonne im Widder

22.03. Venus wechselt in den Widder

27.03. Vollmond  10:27 MEZ  Sonne im Widder , Mond auf 6°52` in der Waage  

 

Die Deutung:

Im März 2013 werden Mars, Venus und die Sonne aus dem Widder den Uranus im Widder direkt überlaufen und im Quadrat zum Pluto im Steinbock stehen. Damit wird das maximal bedeutsame Quadrat zwischen Uranus und Pluto auch im März 2013 aktiviert. Damit kann es weiterhin zu Auseinandersetzungen um Freiheit, Macht und die Verteilung der knappen Ressourcen kommen. Weitere interessante Konstellationen werde ich im Folgenden gerne beschreiben und erklären.

Konstellationen: 

Saturn Sextil Pluto 08.03.2013

Am 8. März kommt es zu einem als harmonisch einzustufenden Sextil zwischen Saturn im Skorpion und Pluto im Steinbock. Beide Planeten befinden sich in gegenseitiger Rezeption (Saturn herrscht im Steinbock und Pluto im Skorpion). Damit verbinden sich die Kräfte beider Planeten, was mit Grund dafür ist, warum es in dieser Zeit so in die Tiefe und an die Substanz geht. Das Sextil zeigt, dass diese Entwicklungen harmonisch verlaufen können, wenn wir bereit sind, diese anzunehmen.

Neumond März 2013

Am 11. März treffen sich Sonne und Mond auf 21°24`in den Fischen zum Neumond. Alle persönlichen Planeten (Mond, Sonne, Merkur, Venus und Mars) befinden sich in den Fischen. Dazu kommen noch Neptun und Chiron. Eine derartige Präsenz in den Fischen verbunden mit dem Neumond sollte eine Zeit anzeigen, in der sich die Energie nach Innen wendet. Es geht um Spiritualität, um einen inneren Sinn in der zunehmend verrückter werdenden Welt zu finden. Das Bedürfnis nach Erlösung, nach einem Ausweg aus dem Leiden, kann jetzt besonders stark empfunden werden. Vielleicht finden wir Hilfe in der fernöstlichen Philosophie, im Buddhismus, im Yoga oder in den diversen Techniken zur Meditation.

Radix: 

Mars wechselt in den Widder 12.03.2013

Am 12. März wechselt Mars von den Fischen in den Widder. Mars ist der erste persönliche Planet, der die Fische in Richtung Widder verlässt. In „seinem“ Zeichen kann der Widder seine Kraft, Energie und Potenz optimal entfalten. Jetzt lassen sich viele Dinge hinbiegen. Es ist möglich, voller Kraft manchem Projekt zum Durchbruch zu verhelfen, auch wenn es dabei manchmal etwas sehr brachial zugehen kann.

Merkur direktläufig 18.03.2013

Am 18. März wird Merkur in den Fischen nach drei Wochen wieder direktläufig. Damit können jetzt wieder wichtige Entscheidungen getroffen werden. Auch größere Kaufvorhaben können jetzt realisiert werden und auch Verträge können allmählich wieder unterschrieben werden.

Sonne wechselt in den Widder 20.03.2012

Am 20. März wechselt die Sonne von den Fischen in den Widder. In diesem Moment (Tagundnachtgleiche zum Frühling) sind Tag und Nacht genau gleich lang. Von jetzt an werden die Tage länger als die Nächte und es ist der Frühlingsbeginn. In den Tagen mit der Sonne im Widder können wir uns durchsetzen, unsere Interessen vertreten und überall dort aktiv werden, wo es Not tut. Dieses ist eine unter Umständen spannungsreiche Zeit, die wir nutzen sollten, um unsere Kräfte zu nutzen.

 

Venus wechselt in den Widder 22.03.2013

Am 22. März folgt die Venus der Sonne und bewegt sich in den Widder. Venus im Widder ist stark, unabhängig und aktiv. Damit kann neuer Schwung in unsere Beziehungen kommen. Die weiblichen Kräfte sind jetzt ähnlich wie die männlichen Energien auf Neues ausgerichtet und wir sollten dieses nutzen, um entweder neue Beziehungen anzufangen oder neuen Schwung in unsere bestehenden Partnerschaften zu bringen.

Vollmond März 2013

Am 27. März stehen sich die Sonne im Widder und der Mond in der Waage zum Vollmond gegenüber. Die Sonne steht im Widder zwischen Venus und Mars, in Konjunktion mit Uranus und Sonne und Mond stehen beide im Quadrat zum Pluto. Dieser Vollmond hat es in sich. Gewaltige Energien können jetzt frei werden und uns helfen, uns von Ängsten, Zwängen und Unterdrückung zu befreien. Dabei spielen auch unsere Beziehungen, sowie unser Verhältnis zur Sexualität eine gewisse Rolle. Wir können die Energie des Vollmondes nutzen, um dort aktiv zu werden, wo wir mehr Freiheit und Raum brauchen.

Radix: