Merkur/Pluto

Merkur in Verbindung zu Pluto zeigt eine Tiefe des Denkens und kann schonungslos sein im Gespräch, warum wir diese Konstellation auch häufig in den Horoskopen von Psychologen oder Psychotherapeuten finden.
Doch nicht jeder wünscht sich einen Psychotherapeuten zum Partner. Häufig wollen wir auch ganz einfach oder oberflächlich miteinander reden. Merkur/Pluto kann das nicht so gut. Überall werden verborgene Botschaften oder Motive vermutet und der Partner wird gerne gnadenlos analysiert.

Wer allerdings im Denken und in der Kommunikation in die Tiefe möchte, wer in diesen Bereichen Intensität sucht, ist mit einem Partner sehr gut bedient, der eine Verbindung von Pluto und Merkur im Horoskop hat.

Merkur in Verbindung mit Pluto verleiht den Drang, den Dingen an den Grund zu gehen. Häufig finden wir hier überzeugende Redner, die einen gewissen Hand zum Dogmatischen haben. Rhetorische Meisterschaft und Charisma sind auch häufig zu beobachten. 

Pluto symbolisiert im Horoskop all das, was verdrängt und verborgen ist. Merkur dagegen ist der Götterbote, also die Kraft, die sich zwischen allen Ebenen frei bewegen kann. Menschen mit Merkur/Pluto haben damit die Aufgabe, manches von diesem Verborgenen aufzuspüren. Häufig finden wir diese Verbindung demnach auch im Bereich der Psychologie, aber auch bei Menschen, die sich mit Geschichte beschäftigen.

Merkur in Verbindung mit Pluto kann hier auf einen Fanatismus verweisen, der auch dann nicht zum Ende findet, wenn die Suche oder die Forschung schon schädlich geworden ist. Der Wissenschaftler ist hier beschrieben, der so von seinen Forschungsobjekt eingenommen ist, dass er sich unablässig dort hineinbegibt und dabei die Wirklichkeit und seine Familie vergisst (siehe Frankenstein). 

Besessenheit ist demnach kein Relikt der Vergangenheit, sondern auch heutzutage vorhanden, tarnt sich nur mit dem Mantel der Wissenschaft. Pluto hat die fatale Tendenz den Planeten, die in Kontakt mit ihm gerät zu übernehmen und ihm seine Energie überzustülpen, so dass der Planet sozusagen zum Vasallen von Pluto wird. Von den persönlichen Planeten scheint nur Merkur die Fähigkeit zu besitzen, ins Reich von Pluto (Hades), also in die Unterwelt begeben zu können und dort auch wieder heraus zu finden. Wenn Merkur dies gelingt, bringt er z.T. wichtige und sonst kaum zu erhaltene Informationen mit nach oben. 

Symbolisch können wir daher auch die verschiedenen Formen der Hypnose Merkur/Pluto zuordnen. Außerdem passen viele Formen der Therapie hier hinein. Moderne Sprachtherapien und Verfahren, die mit inneren Programmen arbeiten, wie z.B. das NLP, würden wir dagegen eher Merkur /Uranus zuordnen. Wenn es aber darum geht aus der Tiefe der Psyche des Menschen etwas ans Tageslicht zu befördern, haben wir es sicherlich mit Merkur/Pluto zu tun.