Merkur im Stier

Im Stier ist Merkur eher langsam und gründlich. Das Denken ist bodenständig und sinnlich orientiert. 

Die Gefahr besteht von daher darin, dass die Prägung durch das Erdzeichen Stier den Merkur für Anhaftungen aller Art anfällig macht. Dabei kann Merkur/Stier sowohl an das eigene Denken wie auch an die mannigfaltigen Sinneseindrücke um ihn herum anhaften. 

Bei Problemen wird eher die Variante mit genügend Sicherheit bevorzugt. Wir können mit Merkur im Stier üben, die Unbeständigkeit allen Daseins und Geschehens zu erkennen. Alles was entsteht vergeht auch wieder. Wir sollten mit Merkur/Stier über Sterbe- und Verfallsprozesse im allgemeinen meditieren. Wir müssen erkennen, dass auf jeden Frühling ein Herbst folgt und das kein Ding so verbleibt wie es im Moment erscheint.

Merkur im Stier kann sehr hilfreich sein, wenn es darum geht, Strukturen zu entwickeln oder wenn es uns darum geht, Themen im Bereich Sicherheit zu erwägen. Merkur hat hier ein gutes „Auge“ für Formen, sein Erzählstil ist gemütlich und anschaulich.