Merkur im Skorpion

Im Skorpion erweist sich Merkur als scharfsinniger Beobachter mit der Möglichkeit, tief zu analysieren

Damit einher geht die Fähigkeit, andere zu durchschauen. Mit Merkur im Skorpion können wir diese Fähigkeiten einsetzen, um anderen zu helfen als Psychologe, als Psychiater oder als Lebensberater. Wir können damit aber auch andere Menschen manipulieren oder sogar verletzen. Besonders wichtig erscheint es uns daher, dass Merkur/Skorpion für das Gute gewonnen wird. Er sollte eingesetzt werden, um das eigene Innere zu analysieren, um hier schadhafte Teil aufzufinden, die dann verändert werden können. 

Auch bei dieser Stellung des Merkur sollte das positive Denken geübt werden. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Zeichen Skorpion mit Wandlung zu tun hat, also muss sich hier auch das Denken wandeln. Häufig besteht die Tendenz sehr materialistisch zu denken. Daher ist mit Merkur/Skorpion besonders die Entwicklung von Glauben und Vertrauen in die geistige Welt nötig.

Häufig hat der Merkur im Skorpion ein verstärktes Interesse am Tod, am Jenseits und daran, was wohl danach kommt.