Vollmond September 2015

Am 28. September stehen sich die Sonne in der Waage und der Mond im Widder auf 5 Grad zum Vollmond gegenüber. Durch die Konjunktion des Vollmondes mit der Mondknotenachse wird eine totale Mondfinsternis angezeigt. Manches was im Dunklen lag oder liegt könnte jetzt ans Tageslicht kommen. Vielleicht werden uns auch unbewusste Teile von uns bewusst. Grundsätzlich geht es um den Gegensatz zwischen nachgeben und durchsetzen. Die Kräfte der Durchsetzung, die egoistischen Motive können unbewusst sein. Hier kann der Vollmond für mehr Bewusstsein sorgen. Es gilt die eigenen Interessen von denen anderer Menschen klar zu trennen und für eine möglichst harmonische Verteilung der Kräfte zu sorgen.

Radix: