Vollmond am 21. Mai 2016

Am 21. Mai stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im 2. Grad des Schützen zum Vollmond gegenüber. Dieser hochinteressante Vollmond findet kurz nach dem Wechsel der Sonne in die Zwillinge statt. Der Mond im Schützen steht dabei in Konjunktion mit dem rückläufigen Mars, so dass es in diesem Tagen aufregend oder sogar emotional aufwühlend werden kann. Der Vollmond wirft einen besonderes Licht auf den Mars und damit auf unsere Energie, die sich sowohl in Aggression, innerer Verzweiflung und Wut, aber auch in mitfühlendem Einsatz und Tatkraft zeigen kann. Jetzt ist es besonders wichtig, achtsam mit den eigenen Gedanken zu sein, denn sie formen in stärkerem Maße unsere innere und äußere Welt, als uns das bewusst ist. Das Gespräch mit weisen Freunden kann in diesen Tagen äußerst hilfreich sein. Dieser Vollmond kann uns tiefe Erkenntnisse über uns selbst (Selbsterkenntnis) bringen.

Radix: