Vollmond am 20. Juni 2016

Am 20. Juni stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im letzten Grad des Schütze zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond befindet sich im letzten Grad des Zeichens und steht damit auch für den Übergang in den Krebs (Sonne) und Steinbock (Mond). Noch einmal sammeln wir Informationen (Zwillinge) und bemühen uns darum, daraus für uns relevante Erkenntnisse (Schütze) zu gewinnen. Parallel zum Vollmond steht Merkur im Zwilling in einem großen Quadrat mit Jupiter in der Jungfrau, Saturn im Schützen und Neptun in den Fischen. Der Vollmond greift damit die wichtigen Themen dieser Zeit (siehe Neumond Juni) auf. Dabei kommen Energien wie Enge (Saturn), Weite (Jupiter) und Auflösung (Neptun) zum Tragen. Oder aber Einschränkungen und konkrete Umsetzung (Saturn), Sinnhaftigkeit und Fülle (Jupiter), sowie Illusion oder Erleuchtung (Neptun) wirken auf uns ein.

Radix: