Vollmond am 18.05.2019

Am 18. Mai stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im Skorpion zum Vollmond gegenüber. Saturn, Pluto und absteigender Mondknoten sind auf wenige Grade im Steinbock zusammengerückt. Mars im Krebs läuft in das Quadrat zu Chiron im Widder. Der Mond im Skorpion weist auf unsere Tendenz hin, in allem die Schwierigkeiten und das Schwere zu sehen. Es geht darum, mit unseren Wunden und Verletzungen achtsam umzugehen. Hilfreich kann es sein, wenn wir uns mit der Natur, dem Natürlichen, dem natürlichen Rhythmus, mit der Erde zu verbinden. Diese hohe Qualität des Sternzeichens Stier kann uns die innere Sicherheit geben, die Schwere, die Schmerzen, Ängste und Belastungen zu transzendieren. Das gilt für uns als Individuen ebenso wie für die Gesellschaft.

Radix: