Vollmond am 17.06.2019

Am 17. Juni stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im Schützen zum Vollmond gegenüber. Da der Vollmond (Mond) ganz in der Nähe des galaktischen Zentrums steht, hat er möglicherweise viel größere Auswirkungen als normalerweise. Mit dem Mond im Schützen am galaktischen Zentrum geht es um die tiefgreifende Erkenntnisse und vor allem um Selbsterkenntnis. Die Sonne im Zwilling soll diese Erkenntnisse möglichst klar formulieren und an andere weitergeben. Außerdem stehen Mars und Merkur in Konjunktion im Krebs in Opposition zu Pluto im Steinbock. Jupiter im Schützen befindet sich im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Mit diesem Vollmond können tiefe Emotionen ausgelöst werden. Wenn es uns gelingt, uns von der Verhaftung an die negativen Gefühle zu lösen, uns unseren Ängsten zu stellen und uns für Sinnhaftigkeit und Spiritualität offen können, dann nutzen wir diese Tage optimal.

Radix: