Vollmond am 14. Dezember 2016

Am 14. Dezember stehen sich die Sonne im Schützen und der Mond im Zwilling im 23. Grad zum Vollmond gegenüber. Die Sonne steht dicht beim Saturn, so dass die Leichtigkeit des Vollmondes im Zwilling der Ernsthaftigkeit des Saturns weichen muss. Es geht um Wissen und Kommunikation. Mit Saturn soll dieses Wissen auch einen konkreten und praktischen Nutzen haben. Dieser Vollmond spricht den Gegensatz von Informationen (Zwilling), sowie von Verständnis und Erkenntnis (Schütze) an. Reine Informationen führen nicht unbedingt zu Erkenntnissen, dazu gehört ein vertieftes Verständnis der erhaltenen Informationen. Der Vollmond hat auch mit der Macht des Wortes und der Suche nach dem Sinn zu tun. Vielleicht gilt es, sich von veralteten Vorstellungen von Religion und Spiritualität zu verabschieden.

Radix: