Vollmond am 08.04.2020

Am 8. April stehen sich die Sonne im Widder und der Mond in der Waage im 19. Grad zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond findet parallel zur ersten Konjunktion von Jupiter und Pluto (siehe 5. April) statt. Außerdem stehen Mars und Uranus imm Quadrat zueinander. Damit hat dieser Vollmond eine Menge an hochexplosiver Energie. Diese Energie kann und sollte dazu genutzt werden, um heilsame Projekte in Gang zu setzen oder neuen Schwung zu verleihen. Dabei ist es aber wichtig, auch die Belange, Wünsche und Sorgen aller beteiligten Lebewesen mit zu berücksichtigen (Mond Waage). Vielleicht gilt Kompromisse zu finden, auch wenn die Konstellationen in diesen Tagen eher kompromisslos daherkommen. Vielleicht kann Venus im Zwilling helfen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Das gilt auch für uns selbst. Auch in uns sollten die verschiedenen Anlagen, die in unterschiedliche Richtungen zielen, im Austausch miteinander sein, nur dann kann es wirklich voran gehen.

Radix: