Vollmond am 03.12.2017

Am 3. Dezember stehen sich die Sonne im Schützen und der Mond auf 12 Grad im Zwilling zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond steht im Quadrat zu Neptun. Der gerade rückläufig gewordene Merkur steht in Konjunktion mit Saturn und Mars steht in der Waage in Opposition mit Uranus. Es geht bei diesem Vollmond um Wissen und dessen Nutzbarkeit. Die Verbindung von Merkur mit Saturn und das Quadrat zum Neptun legen es nahe, dass es nicht unbedingt um Wissen und Kommunikation geht, die rational sind, sondern um spirituelle Erkenntnis. Einerseits gibt es in diesen Tagen viel Unruhe (Uranus), andererseits aber auch starke introvertierte Momente (Neptun). Im besten Fall gelingt es uns, uns von Überflüssigem zu befreien (Uranus), um die innere Stille (Neptun) zu pflegen.

Radix: