Vollmond am 03.08.2020

Am 3. August stehen sich die Sonne im Löwen und der Mond im Wassermann auf 11°46` zum Vollmond gegenüber. Jupiter, Saturn und Pluto befinden sich im Steinbock und sind alle drei rückläufig. Mars steht im Widder im Quadrat dazu. Außerdem steht der Vollmond im Quadrat zum Uranus und Merkur im Krebs in Opposition zu Pluto und Saturn. Damit bringt dieser Vollmond als Höhepunkt des aktuellen Sonne-Mond-Zyklus die Energien dieses Jahres in den Fokus. Spannungen, Ängste, unverarbeitete Anteile werden jetzt deutlich und können sich entladen. Mars wird im August Quadrate zum Jupiter (am 04.08.), zum Pluto (am 13.08.) und zu Saturn (am 24.08.) machen. Damit ist eine Rebellion gegen die Regeln, die Normen, die Gesetze und diejenigen angesprochen, die für die Regeln und Gesetze stehen. Der Mond im Wassermann und das Quadrat zum Uranus zeigen die Unzufriedenheit und das revolutionäre Potential, welches in diesen Konstellationen steckt. Merkur in Opposition zum Saturn ist eher auf den Mangel ausgerichtet. Die Sonne im Löwen steht für das Herz. Das Herz will, was das Herz will, doch was kann es in dieser Zeitqualität wollen? Bei allen Spannungen dürfen wir unsere Achtsamkeit und unser Mitgefühl nicht verlieren, sonst verlieren wir alles.

Radix: