Sonne wechselt in die Waage 23.09.2020

Am 23. September sind Tag und Nacht gleich lang. Die Tagundnachtgleichen zum Herbst ist gleichbedeutend mit dem Eintritt der Sonne in die Waage und dem Beginn der Jahreszeit Herbst. Wenn die Sonne in die Waage wechselt, werden die Nächte länger, die Kraft der Dunkelheit nimmt zu. In dieser Phase im Jahr wenden wir uns verstärkt anderen Menschen zu. Die Stärke der Waage liegt darin, dass sie sich auf ihr Gegenüber ausrichten kann. Die Waage steht aber auch für Schönheit, Ästhetik und Harmonie. Was können wir konkret tun, um diese Bereiche mehr in unser Leben zu bringen. In diesem Jahr müssen wir besonders viel Verständnis für die Menschen aufbringen, denn viele von ihnen sind enorm unter Druck. Es gibt viele Ängste, und manche haben sich in Auffassungen und Meinungen verrannt, mit dem Versuch ihre Ängste doch noch kontrollieren zu können. Um solche Menschen nicht ganz zu verlieren, müssen wir Mitgefühl entwickeln. Dieses sich heilsam auf den anderen zu beziehen, gehört in den Aufgabenbereich der Waage und spielt in dieser Zeit eine besondere Rolle.