Neumond am 29.12.2016

Am 29. Dezember treffen sich Sonne und Mond auf 8°00` im Steinbock zum Neumond. Der Neumond steht in Konjunktion zum rückläufigen Merkur, Mars befindet sich in den Fischen in Konjunktion mit Neptun und dem südlichen Mondknoten im Sextil zum Neumond. Der Neumond selber, aber auch Mars in den Fischen und in Konjunktion mit Neptun, sowie der rückläufige Merkur, deuten darauf hin, dass die Energie mehr nach innen gerichtet ist. Die Fähigkeiten des Steinbocks haben bei diesem Neumond nicht das Ziel, mit Disziplin und Beharrlichkeit gesellschaftliche Ziele erreichen zu sollen, sondern es geht darum herauszufinden, wer wir wirklich sind. Die nach innen ausgerichtete Energie des Neumondes soll uns auf das Wesentliche hindeuten. Was ist die Essenz unseres Wesens, worum geht es wirklich? Dabei geht es nicht darum, auf diese Fragen eine rationale Erklärung zu bekommen, sondern eine Erfahrung dessen zu machen.

Radix: