Neumond am 23.04.2020

Am 23. April treffen sich Sonne und Mond im vierten Grad des Stier zum Neumond. Saturn macht aus dem Wassermann ein Quadrat auf den Neumond. Dieser findet in der Nähe vom Uranus statt. Damit wirken Saturn und Uranus auf Sonne und Mond im Stier ein. Außerdem stehen auch Jupiter und Pluto in Konjunktion im Steinbock. Wir können hier von einem möglicherweise zähen Ringen sprechen. Uranus möchte mehr Freiraum und weniger Einschränkungen und Regeln, währen Saturn darauf pocht, die Regeln einzuhalten. Im Stier als dem Zeichen für Sicherheit geht es um die Verwurzelung mit der Erde, gilt es einen festen Standpunkt zu finden. Da kann die Nähe zum Uranus zu einer echten Herausforderung werden. Es geht in diesen Tagen auch um das Mögliche, das Machbare. Wenn es uns gelingt, auf dem aufzubauen, was sich bewährt hat und dennoch nötige Innovationen miteinzubeziehen, dann können wir diesen Neumond nutzen, um uns besser zu verwurzeln.

Radix: