Mars wechselt in den Skorpion 09.12.2017

Am 9. Dezember wechselt Mars aus der Waage in den Skorpion. Im alten Herrschersystem in der Astrologie herrschte Mars über die Zeichen Widder und Skorpion. In gewisser Weise fühlt sich Mars im Skorpion zu Hause. Das Zeichen der Unterwelt und der Gott des Krieges passen ja auch gut zusammen. Aber Mars kann im Skorpion auch dazu eingesetzt werden, tief gehende Wandlungen voranzutreiben. Im besten Fall kommt es zur Transformation. Ein weiterer wichtiger Aspekt von Mars im Skorpion ist die Sexualität, die hier intensiv und leidenschaftlich ausgeübt oder auch nur angestrebt wird. Mars kann im Skorpion auch zu Machtkämpfen und zu starken Anfällen von Eifersucht neigen. Im Skorpion finden sich auch Ängste. Ein achtsam eingesetzter Mars kann uns helfen, unseren Ängsten zu begegnen und ihnen damit einen Teil ihres Schreckens nehmen.