Mars Quadrat Pluto 09.10.2020

Am 09. Oktober steht der rückläufige Mars im Widder im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Beim ersten Quadrat 13. August habe ich dazu geschrieben: „Dieser hoch energetische Aspekt steht für den Wunsch sich gegen die Macht und die möglichen Repressalien in der Gesellschaft aufzulehnen. Das Quadrat enthält Spannungen und Widerstand, in der der Gott des Krieges (Mars) den Gott der Unterwelt (Pluto) herausfordert. Dieser Aspekt kann Unterdrückung und Macht anzeigen, birgt in sich aber auch das Potential zur transformativen Änderung. Hier kann sehr viel Energie auf einen Punkt freigesetzt werden und erinnert damit an das eruptive Ausstoßen von Lava, was letztendlich neues Leben begründen kann. An 24. August steht Mars dann im Quadrat zu Saturn“. Nun ist Mars rückläufig und steht das zweite Mal im Quadrat zu Pluto. Es kann zu Irritationen kommen, aber es können auch notwendige Korrekturen vorgenommen werden, vor allem, wenn wir uns bewusst machen, was beim ersten Kontakt im August passiert ist und was wir daraus lernen können. Das dritte Quadrat zwischen Mars und Saturn wird am 23. Dezember sein.