Mars Konjunktion Uranus 27.02.2017

Am 27. Februar aktiviert Mars die Opposition von Uranus und Jupiter. Mars steht zuerst in Konjunktion mit Uranus und später am Tag in Opposition zu Jupiter. Jupiter in der Waage und Uranus im Widder stehen sich in einer Opposition gegenüber, die am 3. März exakt wird. Mars im Widder aktiviert diesen Aspekt, der auch schon im Neumond am Tag zuvor wichtig war. Jupiter steht für Fülle und den Sinn, den wir unserem Dasein geben. Uranus steht für Befreiung und Revolution. Dieser Aspekt steht für eine gerechtere Verteilung von knappen Ressourcen, für einen gleichwertigen Zugang zu Wasser, Nahrung, Medizin und Bildung. Sollten wir weiterhin an dieser Ungleichverteilung festhalten, kann es auch zu Revolutionen und Aufständen kommen, insbesondere in der Zeit, in der Mars diese Figur aktiviert.