Jupiter wechselt in die Jungfrau 11.08.2015

Am 11. August wechselt der größte Planet unseres Sonnensystems, der Jupiter, in die Jungfrau. In einem Jahr mit Jupiter in der Jungfrau können wir uns besonders leicht um unsere Gesundheit und unsere Ernährung kümmern. Jupiter fördert in der Jungfrau das Anlegen von Vorräten, sowie Häuslichkeit, Genauigkeit und Anpassungsfähigkeit.

Mit Jupiter in der Jungfrau wird unser Potential zur Selbst-Integration gefördert. Diese Stellung des Jupiter macht es uns leichter, uns intensiv um die Verbesserung unseres Alltags zu kümmern. Die Jungfrau gehört zu den wenig verstandenen Sternzeichen. Die Jungfrau ist das Zeichen der Heilung, weil es ihre Aufgabe ist, die unterschiedlichen und teilweise auseinander strebenden Energien von Körper, Geist und Gefühl (Seele) zu integrieren. Jupiter kann hier stärkend und motivierend wirken, vor allem, weil er den Dingen eine Sinn verleiht. So kann es in diesem Jahr verstärkt dazu kommen, dass erkannt wird, dass jegliche Form der Erkrankung immer auch auf innere seelische Prozesse hinweist (Psychosomatik).