Jupiter Quadrat Pluto 24.11.2016

Am 24. November steht Jupiter im 16. Grad der Waage im Quadrat zu Pluto im 16. Grad des Steinbocks. Nachdem uns im letzten Jahr vor allem das Quadrat zwischen Saturn und Neptun beschäftigt hat, kommt mit dem Eintritt des Jupiters in die Waage und dem damit verbundenen Quadrat zum Pluto ein neuer Aspekt auf uns zu. Dieser Aspekt beleuchtet die Frage der Macht und der damit verbundenen Machbarkeit. Jupiter fordert in der Waage den Dialog und möchte Gerechtigkeit. Damit kann es dazu kommen, dass einige dunkle und verborgene (oder verdrängte) Geschichten ans Licht kommen und die damit verbundenen Machtverhältnisse sich ändern könnten. Mehr nach innen hin gesehen geht es um positive Veränderungen und um eine Wandlung, die in die Tiefe reicht und die manchen alten Ängsten und Glaubensvorstellungen einen neuen Sinn geben kann.