Monatshoroskop Januar 2014

Die Daten:

01.01. Neumond -1-  12:14 MEZ  Sonne und Mond auf 10°57` im Steinbock

11.01. Merkur wechselt in den Wassermann

16.01. Vollmond  5:52 MEZ  Sonne im Steinbock, Mond auf 25°58` im Krebs

16.01. Venus Quadrat Mars

20.01. Zeichenwechsel: Sonne im Wassermann

30.01. Neumond -2-  22:39 MEZ  Sonne und Mond auf 10°55` im Wassermann 

31.01. Jupiter Opposition Pluto

31.01. Merkur wechselt in die Fische

31.01. Venus direktläufig

 

Die Deutung:

Der Januar 2014 hat zwei Neumonde. Am 1. und am 30. Januar kommt es zum Treffen von Sonne und Mond. Am 1. Januar findet der Neumond im Steinbock, am 30. Januar knapp dreißig Grad weiter im Wassermann statt. Das bringt es mit sich, dass es im Februar 2014 gar keinen, aber dafür im März 2014 wieder zwei Neumonde geben wird.

Konstellationen: 

Neumond 1. Januar 2014

Der Neumond am 1. Januar 2014 hat nicht nur wegen seines Datums am ersten Tag des Jahres, sondern auch wegen seiner astrologischen Bedeutung eine besondere Bewandtnis. Sonne und Mond treffen sich auf 11 Grad im Steinbock. Pluto befindet sich ebenfalls auf 11 Grad Steinbock, so dass der Neumond den Pluto aktiviert. Uranus - auf 9 Grad im Widder befindet sich im Quadrat dazu und damit aktiviert der Neumond das über Jahre bedeutsame Quadrat von Uranus und Pluto in den kardinalen Zeichen. Mars in der Waage steht außerdem im Quadrat dazu und Merkur befindet sich auf 13 Grad nur zwei Grad vom Neumond und Pluto entfernt. Da sich auch Jupiter befindet auf 16 Grad im kardinalen Zeichen Krebs und damit in Opposition zum Neumond/Pluto und im Quadrat zum Uranus und zum Mars befindet, ist das große Quadrat-Kreuz in den kardinalen Zeichen komplett. Dieser Neumond bringt die globale Entwicklung seit 2008 (Eintritt des Pluto in den Steinbock) auf den Punkt. In dieser Zeitphase werden wir wissen, woran wir sind. 

Radix: 

Merkur wechselt in den Wassermann 11.01.2014

Am 11. Januar wechselt Merkur vom Steinbock in den Wassermann. Im Luftzeichen Wassermann kann Merkur seine intellektuellen und kommunikativen Fähigkeit voll zum Einsatz bringen. Im Wassermann sollten wir unseren Geist befreien und ihn in seinem Wirken nicht einschränken.

Vollmond Januar 2014

Am 16. Januar stehen sich die Sonne im Steinbock und der Mond im Krebs im 26. Grad zum Vollmond gegenüber. Venus im Steinbock ist rückläufig und nahe beim Mond im Krebs steht die Lilith, so dass dieser Vollmond auch einen Bezug zu verletzten Gefühlen in Liebe und Partnerschaft hat. Die Achse Steinbock-Krebs hat auch immer mit der Entscheidung zu tun, wie viel Energie und Zeit wir unserer Familie (Krebs) und wie viel wir unserer Karriere, unserem Beruf, unserer Berufung (Steinbock) geben. Dieser Vollmond kann die gesammelten Gefühle der Menschen, des Volkes, zum Ausdruck bringen. Wie zufrieden sind wir mit der Politik, der Wirtschaft, unserem Leben in der Gesellschaft?

Radix: 

Venus Quadrat Mars 16.01.2014

Am 16. Januar steht die rückläufige Venus aus dem Steinbock im Quadrat zum Mars in der Waage. Dieser Aspekt der Beziehungsplaneten betont, was ich unter dem Vollmond geschrieben habe. Weibliche und männliche Kräfte stehen disharmonisch zueinander, was Streit oder zumindest intensive Auseinandersetzungen nahelegt. Während die Venus zurückhaltend ist und sich auf die Karriere konzentriert, möchte der Mars begegnen und bringt seine Energie in die Beziehung ein. So kann es zu Auseinandersetzungen und sogar Streit kommen, obwohl dieser Aspekt auch kreatives Potential und die Möglichkeit zur Erkenntnis besitzt.

Sonne wechselt in den Wassermann 20.01.2014

Am 20. Januar wechselt die Sonne auf ihrer gedachten Bahn vom Steinbock in den Wassermann. Dieses ist die tiefste Zeit des Winters und in unseren Breiten sind wir gezwungen, uns viel drinnen aufzuhalten. Der Wassermann tauscht sich gern mit Gleichgesinnten aus und entwickelt immer wieder neue und innovative Ideen. In dieser Zeit sollten wir unseren Individualismus leben und nach persönlicher Freiheit streben.

Neumond 30. Januar 2014

Der zweite Neumond im Januar 2014 findet am 30.01. auf 11 Grad Wassermann statt. Sonne und Mond stehen dabei in Konjunktion und es beginnt ein neuer Zyklus, der von den Werten des Wassermanns bestimmt ist. Die gleichzeitig stattfindende Konjunktion der rückläufigen Venus mit Pluto in Opposition zu Jupiter bringt die Themen Wertung und Bindung mit in den Neumond ein. Wie viel Bindung und wie viel Freiheit brauche ich? Was bin ich bereit zu tun, um mich aus Abhängigkeiten zu lösen? Der Neumond im Wassermann wird einige dieser Themen in uns anregen.

Radix: 

Jupiter Opposition Pluto 31.01.2014

Am 31. Januar stehen sich Jupiter im Krebs und Pluto im Steinbock in der Opposition gegenüber. Diese Konstellation steht für die Suche nach Gott oder wenn wir es harmloser formulieren wollen, ist es die Suche nach einem Sinn für die teilweise auch schmerzhaften Erfahrungen von Trauer und Verlust, die wir im Leben machen. Die rückläufige Venus steht dabei in Konjunktion mit Pluto und bringt persönliche Aspekte mit ein, die mit Beziehungen, Hingabe und den Wunsch nach Harmonie und Versöhnung zu tun haben.

Merkur wechselt in die Fische 31.01.2014

Am 31. Januar wechselt Merkur vom Wassermann in die Fische. In den Fischen ist das mit Merkur verknüpfte Denken sehr viel intuitiver und von unseren Emotionen beeinflusst. Manchmal können wir in dieser Zeit nicht klar denken und möglicherweise fallen uns Entscheidungen schwerer als sonst. Auch im Bereich der Kommunikation kann es zu Verwirrung, aber auch zu Inspiration kommen. Wir sollten uns in dieser Zeit auch öfter die Gelegenheit zum Träumen geben.

Venus direktläufig 31.01.2014

Am 31. Januar wird Venus im 14. Grad des Steinbocks wieder direktläufig. Venus war am 22. Dezember auf 29 Grad Steinbock rückläufig geworden. Diesen Punkt erreicht sie erst am 2. März 2014 wieder. Damit kommt wieder Bewegung in Liebe und Beziehungen. Venus steht auch für Werte und Geldanlagen. Hier kehrt auch allmählich wieder die Normalität zurück.