Venus Konjunktion Saturn und Pluto 18.02. bis 23.02.2019

Am 18. Februar trifft Venus im Steinbock auf Saturn. Venus war am 4. Februar vom Schützen in den Steinbock gewechselt. Seitdem läuft sie auf Saturn zu, der sich seit Ende 2017 in "seinem" Zeichen, dem Steinbock aufhält. Mit Saturn im Steinbock sind die Anforderungen sehr hoch. Venus steht für Liebe, Beziehungen, Sinnenlust, sowie für Sicherheit und Werte. All diese Punkte stehen beim Treffen mit Saturn auf dem Prüfstand. Nur, was wirklichen Wert besitzt, kann in diesen Tagen bestehen. Nur fünf Tage später trifft Venus auf Pluto im Steinbock. Pluto hält sich hier schon seit 2008 auf. Venus verbindet damit in diesen Tagen die Energien dieser beiden "mächtigen" Planeten. Damit wird auch deutlich, wie wiet Saturn und Pluto schon zusammengerückt sind. Ihr einziges Treffen wird im Januar 2020 sein. 

Am 23. Februar steht Venus im Steinbock in Konjunktion mit Pluto. Jetzt können verstärkt Themen wie Macht und Ohnmacht, aber auch Ängste und Schattenanteile deutlich werden, aber auch die Möglichkeit, diese zu transformieren. Venus als Planet der Liebe kann die Anhaftung verstärken, aber auch in Liebe transformieren. Nachdem Venus sowohl Saturn wie auch Pluto passiert hat, kehrt in die Themen der Venus wieder mehr Ruhe ein. Vielleicht haben wir bestimmte Entscheidungen getroffen oder aber Erkenntnisse gewonnen, die es uns erleichtern, eine Entscheidung zu treffen. Venus wird am 1. März in den Wassermann wechselt und ihre Zeit im Steinbock damit beenden.