Monatshoroskop September 2019

Die Daten:

02.09. Sonne Konjunktion Mars

03.09. Merkur Konjunktion Mars

04.09. Merkur Konjunktion Sonne

08.09. Sonne Quadrat Jupiter

10.09. Sonne Opposition Neptun

12.09. Mars Quadrat Jupiter

13.09. Merkur Konjunktion Venus

14.09. Vollmond  6.34Uhr  Sonne in der Jungfrau, Mond gegenüber auf 21°05` in den Fischen

14.09. Mars Opposition Neptun

14.09. Merkur wechselt in die Waage

14.09. Venus wechselt in die Waage

16.09. Merkur Opposition Chiron

17.09. Venus Opposition Chiron

18.09. Saturn wird direktläufig

21.09. Jupiter Quadrat Neptun

22.09. Merkur Quadrat Saturn

23.09. Zeichenwechsel: Sonne in Waage

25.09. Venus Quadrat Saturn

27.09. Merkur Quadrat Pluto

27.09. Sonne Opposition Chiron

28.09. Neumond  20.28Uhr  Sonne und Mond auf 5°20` in der Waage

 

Die Deutung

Der September ist der Monat der Jungfrau. Dieses Jahr befinden sich Sonne, Venus, Merkur und Mars in diesem Zeichen. Es geht um innere Integration, bevor es im Jahresverlauf in die Waage weitergeht. Mit Sonne, Merkur und Venus und dem Neumond in der Waage kommt eine Zeit der Begegnung und Ergänzung auf uns zu.

Konstellationen: 

Sonne Konjunktion Mars 02.09.2019

Am 2. September treffen sich Sonne und Mars im 10. Grad der Jungfrau. Die Energie ist erhöht, da Mars und Sonne beides aktive Faktoren sind. Damit können wir viel bewegen. In der Jungfrau kann mit der Verbindung von Mars und Sonne konstruktiv viel geschaffen werden. Es gilt darauf zu achten, dass wir nicht unser Ego erhöhen, sondern unsere Kraft in de Dienst der Gemeinschaft stellen.

Merkur Konjunktion Mars 03.09.2019

Am 3. September treffen sich Merkur und Mars in der Jungfrau. Letztlich kommt es hier zur Zusammenkunft von Merkur, Mars und Sonne. Merkur war nach seiner Rückläufigkeit am 1. August im Krebs wieder direktläufig geworden, war am 11. August in den Löwen und am 29. August in die Jungfrau gewechselt, wo er jetzt zuerst auf Mars trifft. Damit ist das Denkvermögen erhöht und es kann ebenso gut konkret geplant werden. Die Gedanken sollten in eine sinnvolle Richtung gelenkt werden.

Merkur Konjunktion Sonne 04.09.2019

Am 4. September trifft Merkur schließlich auf die Sonne in der Jungfrau. Merkur „überholt“ dabei die Sonne und läuft ihr dann voraus. Auch dieser Transit erhöht das Denkvermögen, was sich in einer starken Ichbezogenheit zeigen kann. daher ist es in diesen Tagen wichtig, unser Denken, unsere Kraft und Energie für etwas Sinnvolles einzusetzen.

Sonne Quadrat Jupiter 08.09.2019

Am 8. September läuft die Sonne in der Jungfrau ins Quadrat zu Jupiter im Schützen. Alles kann an diesen Tag übertrieben werden, es kann aber auch eine Zeit des Optimismus, der Fülle und der Sinngebung sein.

Sonne Opposition Neptun 10.09.2019

Am 10. September steht die Sonne in der Jungfrau Neptun in den Fischen zur Opposition gegenüber. Die Sonne kann im Kontakt zu Neptun Dinge sichtbar machen , die sonst unsichtbar sind. Dieser Tag ist besonders gut für die innere Einkehr (Meditation, Kontemplation) geeignet, kann uns aber auch Verwirrung und Unklarheit bescheren.

Mars Quadrat Jupiter 12.09.2019

Am 12. September steht Mars in der Jungfrau im Quadrat zu Jupiter im Schützen. Dieser Aspekt befeuert die Begeisterung und wir möchten gern vielfach aktiv werden. Das Quadrat zeigt an, dass dem auch zu viel sein kann und wir sollte genau auswählen, wohin wir unsere Aktivität in diesen Tagen steuern. Idealerweise richten wir unsere Aktivität auch auf die Sinnhaftigkeit unseres Tuns aus.

Merkur Konjunktion Venus 13.09.2019

Am 13. September treffen sich Merkur und Venus im 29. Grad der Jungfrau, um in den Tagen darauf nacheinander in die Waage zu wechseln. An diesem Tag vereinen Merkur und Venus ihre Kräfte. Damit kommen Denken und Empfinden zusammen, damit kann etwas Schöne entstehen oder aber wir harmonisieren unsere Gedanken.

Vollmond am 14.09.2019

Am 14. September stehen sich die Sonne in der Jungfrau und der Mond in den Fische im 22. Grad zum Vollmond gegenüber. Merkur und Venus haben sich einen Tag vorher am 13. September in der Jungfrau getroffen und stehen beide Ende Jungfrau kurz vor ihrem Eintritt in die Waage. Sonne und Mars stehen Mond und Neptun gegenüber, damit kommt es zum Gegensatz zwischen Vernunft, Planung und Rationalität (Jungfrau) sowie Spiritualität, Irrationalität und emotionaler Intuition (Fische). Der Vollmond bringt auch das Thema Durchsetzung in den Fokus. Ist es besser, sich auf Vertrauen und Hingabe zu verlassen und dann entwickeln sich die Dinge wie gewünscht, weil man in Übereinstimmung mit den Energien handelt? Oder ist es vorteilhafter selber aktiv zu werden und aus eigener Kraft das anzustreben, was man sich wünscht? Beide Seiten sind beim Vollmond betont und vielleicht liegt die Lösung in einem „sowohl als auch“ als einem „entweder oder“.

Radix: 

Mars Opposition Neptun 14.09.2019

Am 14. September steht Mars in der Jungfrau in Opposition zu Neptun in den Fischen. Manche Projekte und Vorhaben können jetzt in eine Phase der Unklarheit und Verwirrung eintreten. Am besten nutzen wir diesen Aspekt, wenn wir unsere Energie kreativ und oder spirituell einsetzen.

Merkur wechselt in die Waage 14.09.2019

Am 14. September wechselt Merkur von der Jungfrau in die Waage. In der Waage geht es für Merkur darum, ausgleichend und diplomatisch wirksam zu sein. Das Denken ist stark du-bezogen, Konflikte und Auseinandersetzungen werden eher vermieden, Merkur sucht hier mehr nach Verständnis und Harmonie.

Venus wechselt in die Waage 14.09.2019

Am 14. September wechselt Venus von der Jungfrau in die Waage. In der Waage kann die Venus ihr Bedürfnis nach Schönheit, Ästhetik und Harmonie sehr gut ausleben. Venus in der Waage strebt nach Ausgleich vor allem in Beziehungen, ist dabei vielleicht etwas unbestimmt, nicht klar positioniert. Venus ist aber offen für neue Begegnungen und Beziehungen, eine Energie, die wir nutzen können, wenn wir das wollen.

Merkur Opposition Chiron 16.09.2019

Am 16. September steht Merkur in der Waage in Opposition zu Chiron im Widder. Diesen Aspekt macht einen Tag später auch die Venus, die am gleichen Tag wie Merkur in der Waage gewechselt war. Dieser kurzfristig wirksame Aspekt kann uns Hinweise zu Verletzungen und Wunden, aber auch deren möglicher Integration und Heilung liefern. Wir sollten aufpassen, dass wir andere vor allem mit dem Wort und der Schrift nicht vorsätzlich verletzen und sollten es lernen, wenn wir verletzt werden, es nicht persönlich zu nehmen.

 

Venus Opposition Chiron 17.09.2019

Am 17. September steht Venus in der Waage in Opposition zu Chiron im Widder. Venus möchte in der Waage ausgleichend, du-bezogen und harmonisch sein, stößt aber in der Opposition zu Chiron auf Hindernisse, die mit alten Verletzungen zu tun haben können. Diese können aufgrund von inneren Mustern auftreten, die es uns vielleicht schwer machen, unsere Gefühle anzunehmen. Es können uns erlittene Verletzungen und Wunden in Beziehungen bewusst werden.

Saturn wird direktläufig 18.09.2019

Am 18. September wird Saturn auf 13°55` im Steinbock wieder direktläufig. Saturn war am 30. April 2019 auf 20°31` im Steinbock rückläufig geworden und braucht noch bis zum 24. Dezember 2019, bis er den Stand wie bei seiner Rückläufigkeit wieder erreicht. Wenn Saturn direktläufig wird, können wir konkreter planen, Strukturen entwickeln und Verantwortlichkeiten regeln. Möglicherweise haben wir jetzt noch einmal die Gelegenheit, begangene Fehler wieder gut zu machen oder ausgelassene Chancen erneut aufzugreifen.

Jupiter Quadrat Neptun 21.09.2019

Am 21. September steht Jupiter im Schützen das dritte Mal im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Im Januar habe ich dazu geschrieben: „Am 13. Januar steht Jupiter aus dem Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Diesen Aspekt wird es 2019 noch zweimal geben. Am 16. Juni ist Jupiter rückläufig und Neptun direktläufig und am 21. September ist Jupiter rückläufig und Neptun direktläufig. Jupiter und Neptun haben beide mit Sinnfindung (Jupiter) und Spiritualität (Neptun) zu tun. Es gilt einen Weg zu finden, der Philosophie (Jupiter) und feinstoffliche Wirklichkeit (Neptun) in Übereinstimmung bringt.

Merkur Quadrat Saturn 22.09.2019

Am 22. September steht Merkur in der Waage im Quadrat zu Saturn im Steinbock. Mit diesem nur kurzfristig wirksamen Aspekt können wir manche Zusammenhänge tiefer begreifen, wir müssen aber aufpassen, dass wir unser Denken nicht ins Negative ziehen lassen und uns nicht auf unnötige verbale Auseinandersetzungen einlassen.

Sonne wechselt in die Waage 23.09.2019

Am 23. September sind Tag und Nacht gleich lang. Die Tagundnachtgleichen zum Herbst ist gleichbedeutend mit dem Eintritt der Sonne in die Waage und dem Beginn der Jahreszeit Herbst. Wenn die Sonne in die Waage wechselt, werden die Nächte länger, die Kraft der Dunkelheit nimmt zu. In dieser Phase im Jahr wenden wir uns verstärkt anderen Menschen zu. Die Stärke der Waage liegt darin, dass sie sich auf ihr Gegenüber ausrichten kann. Die Waage steht aber auch für Schönheit, Ästhetik und Harmonie. Was können wir konkret tun, um diese Bereiche mehr in unser Leben zu bringen.

 

Venus Quadrat Saturn 25.09.2019

Am 25. September bewegt sich Venus aus der Waage ins Quadrat zu Saturn im Steinbock. Mit Saturn im Steinbock sind die Anforderungen sehr hoch. Venus steht für Liebe, Beziehungen, Sinnenlust, sowie für Sicherheit und Werte. All diese Punkte stehen beim Treffen mit Saturn auf dem Prüfstand. Nur, was wirklichen Wert besitzt, kann in diesen Tagen bestehen. Am 1. Oktober 2019 trifft Venus auf Pluto im Steinbock.

Merkur Quadrat Pluto 27.09.2019

Am 27. September steht Merkur in der Waage im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Dieser Aspekt lenkt die Gedanken in die Tiefe, zu Wandlung und Transformation. Wir können in diesen Tagen wichtige Erkenntnisse im Bereich unserer Grenzen, aber auch unserer Ängste machen.

Sonne Opposition Chiron 27.09.2019

Am 27. September steht die Sonne in der Waage in Opposition zu Chiron im Widder. Im Widder geht es für Chiron darum, unsere eigene Identität zu finden. Statt passiv zu leiden oder die Dinge hinzunehmen, gilt es nun, die Initiative zu ergreifen und im Sinne der Ganzheit und Heilung aktiv zu werden. In diesen Tagen können wir uns bewusst und aktiv um Heilung bemühen.

Neumond am 28.09.2019

Am 28. September treffen sich Sonne und Mond auf 5°20` in der Waage zum Neumond. Damit beginnt ein neuer Sonne-Mond-Zyklus. Der Neumond steht dabei in Opposition zu Chiron im Widder. Merkur steht noch im Quadrat zu Pluto und Venus im Quadrat zu Saturn. Dieser Neumond kann uns unsere Wunden und Verletzungen in Beziehungen bewusst machen. Es geht vor allem darum herauszufinden, was Beziehung, Verbindung und Liebe für uns bedeuten und ob wir diese Bereiche in unserem Leben vorfinden. Sollten wir uns in einer Beziehung befinden, dann können uns die Bereiche bewusst werden, die nicht gut laufen und auch unsere Bedürfnisse und Wünsche, die in der Beziehung nicht erfüllt werden. Vielleicht können wir hier Verbesserungen vornehmen, auch indem wir die Kommunikation über diese Themen suchen. Sollten wir nicht in einer Beziehung sein, dann können wir darüber nachsinnen, warum wir allein sind, ob wir das wirklich wollen und was einer Beziehung in unserem Leben im Wege steht. Grundsätzlich ist das Thema dieser Neumondes, wo unser Gleichgewicht, unsere Harmonie gestört ist und was wir tun können/müssen, um wieder mehr in unsere Mitte zu kommen.

Radix: