Monatshoroskop Juni 2019

Die Daten:

03.06. Neumond  12.03 Uhr  Sonne und Mond auf 13 Grad im Zwilling

04.06. Merkur wechselt in den Krebs

07.06. Merkur Quadrat Chiron

09.06. Venus wechselt in den Zwilling

09.06. Sonne Quadrat Neptun

10.06. Sonne Opposition Jupiter

14.06. Mars Opposition Saturn

16.06. Merkur Opposition Saturn

16.06. Jupiter Quadrat Neptun

17.06. Vollmond  10.32Uhr  Sonne im Zwilling, Mond gegenüber auf 26 Grad im Schützen

18.06. Saturn Sextil Neptun

18.06. Merkur Konjunktion Mars

19.06. Merkur Opposition Pluto

20.06. Mars Opposition Pluto

21.06. Neptun wird rückläufig

21.06. Zeichenwechsel: Sonne im Krebs

23.06. Venus Opposition Jupiter

24.06. Venus Quinkunx Saturn

24.06. Venus Quadrat Neptun

27.06. Merkur wechselt in den Löwen

27.06. Sonne Quadrat Chiron

 

Die Deutung:

Im Juni 2019 gibt es eine Vielzahl interessanter Aspekte, an denen Merkur, Venus und Mars beteiligt sind. Der Neumond findet am Anfang des Monats im Zwilling statt, der Vollmond Mitte des Monats im Schützen. Am 21. Juni kommt der Wechsel vom Zwilling in den Krebs.

Konstellationen: 

Neumond am 03.06.2019

Am 3. Juni treffen sich Sonne und Mond im 13. Grad des Zwillings zum Neumond. Grundsätzlich geht es im Sternzeichen Zwilling um die Kunst des Unterscheidungsvermögens. Der Neumond führt uns dabei in die Tiefe. Hier gilt es durch klare Beobachtung zu erkennen, was an Gefühlen und Gedanken in uns unheilsam und eben heilsam wirksam ist. Diese Erkenntnisse sollten wir unbedingt mit den Menschen teilen, die mit uns geistig verwandt sind. Dieser Neumond könnte uns die Gelegenheit gegeben, genau beobachten zu können, wie die Gedanken und wie die Gefühle wirken und was sie jeweils bei uns bewirken. So können wir achtsam vermeiden, dass Gefühle und Gedanken sich vermischen und damit für uns schwerer auseinanderzuhalten sind.

Radix: 

Merkur wechselt in den Krebs 04.06.2019

Am 4. Juni wechselt Merkur von den Zwillingen in den Krebs und läuft damit der Sonne voraus. Im emotionalen Krebs agiert Merkur eher subjektiv, da die Gedanken hier stark von den Gefühlen beeinflusst werden. Merkur richtet unsere Gedanken jetzt mehr auf familiäre oder häusliche Angelegenheiten. Es kann zu Problemen kommen, wenn Kopf und Bauch in unterschiedliche Richtungen wollen.

Merkur Quadrat Chiron 07.06.2019

Am 7. Juni macht Merkur aus dem Krebs ein Quadrat auf Chiron im Widder. Dieser kurzfristig wirksame Aspekt kann uns Hinweise zu Verletzungen und Wunden, aber auch deren möglicher Integration und Heilung liefern. Wir sollten aufpassen, dass wir andere vor allem mit dem Wort und der Schrift nicht vorsätzlich verletzen und sollten es lernen, wenn wir verletzt werden, es nicht persönlich zu nehmen.

Venus wechselt in den Zwilling 09.06.2019

Am 9. Juni wechselt Venus vom Stier in den Zwilling und läuft weiterhin der Sonne hinterher. Mit Venus im Zwilling wird das Leben leichter und bunter. In dieser Zeit können wir besonders leicht Kontakte aufnehmen und es lernen, Informationen zu sammeln und uns auszudrücken. Alle Formen der Kommunikation und der Geselligkeit sind jetzt aktiviert und machen Freude.

Sonne Quadrat Neptun 09.06.2019

Am 9. Juni steht die Sonne im Zwilling im Quadrat zu Neptun und kurz darauf in Opposition zu Jupiter. Sie verstärkt damit in diesen Tagen den ohnehin wirksamen Aspekt zwischen Jupiter und Neptun. Die Sonne im Quadrat zum Neptun stellt uns die Frage, wer wir wirklich sind? Immer wieder täuschen wir uns und identifizieren uns mit Rollen oder Anteilen, die uns nicht wirklich entsprechen. Dieser Aspekt stellt uns vor die Frage, wer wir wirklich sind? Dieser Aspekt kann die Illusionen verstärken, uns aber auch erwachen lassen.

Sonne Opposition Jupiter 10.06.2019

Am 10. Juni steht die Sonne im Zwilling in Opposition zu Jupiter im Schützen. In diesen Tagen können wir den Unterschied zwischen Wissen (Zwilling) und Weisheit (Schütze) erfahren. Informationen und Wissen sollten einen Sinn verfolgen und nicht unbedingt Selbstzweck sein. Diese Konstellation kann uns helfen, nach Sinnhaftigkeit zu suchen oder diese zu verstärken.

Mars Opposition Saturn 14.06.2019

Am 14. Juni steht Mars im Krebs in Opposition zu Saturn im Steinbock. In dieser Zeit ist es nicht zu empfehlen, gegen innere oder äußere Widerstände anzugehen. Besser wäre es einen Weg darum herum zu finden. Andererseits können wir eine Menge bewältigen, wenn wir uns konzentrieren und disziplinieren. Das funktioniert aber nur dann, wenn wir auch unsere Gefühle davon überzeugen können mitzumachen.

 

Merkur Opposition Saturn 16.06.2019

Am 16. Juni steht Merkur im Krebs in Opposition zu Saturn im Steinbock. Zwei Tage zuvor hat Mars den gleichen Aspekt gemacht, jetzt zieht Merkur nach. Mit diesem nur kurzfristig wirksamen Aspekt können wir manche Zusammenhänge tiefer begreifen, wir müssen aber aufpassen, dass wir unser Denken nicht ins Negative ziehen lassen und uns nicht auf unnötige verbale Auseinandersetzungen einlassen.

Jupiter Quadrat Neptun 16.06.2019

Am 16. Juni steht Jupiter im Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Im Januar habe ich dazu geschrieben: „Am 13. Januar steht Jupiter aus dem Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Diesen Aspekt wird es 2019 noch zweimal geben. Am 16. Juni ist Jupiter rückläufig und Neptun direktläufig und am 21. September ist Jupiter rückläufig und Neptun direktläufig. Jupiter und Neptun haben beide mit Sinnfindung (Jupiter) und Spiritualität (Neptun) zu tun. Es gilt einen Weg zu finden, der Philosophie (Jupiter) und feinstoffliche Wirklichkeit (Neptun) in Übereinstimmung bringt.

Vollmond am 17.06.2019

Am 17. Juni stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im Schützen zum Vollmond gegenüber. Da der Vollmond (Mond) ganz in der Nähe des galaktischen Zentrums steht, hat er möglicherweise viel größere Auswirkungen als normalerweise. Mit dem Mond im Schützen am galaktischen Zentrum geht es um die tiefgreifende Erkenntnisse und vor allem um Selbsterkenntnis. Die Sonne im Zwilling soll diese Erkenntnisse möglichst klar formulieren und an andere weitergeben. Außerdem stehen Mars und Merkur in Konjunktion im Krebs in Opposition zu Pluto im Steinbock. Jupiter im Schützen befindet sich im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Mit diesem Vollmond können tiefe Emotionen ausgelöst werden. Wenn es uns gelingt, uns von der Verhaftung an die negativen Gefühle zu lösen, uns unseren Ängsten zu stellen und uns für Sinnhaftigkeit und Spiritualität offen können, dann nutzen wir diese Tage optimal.

Radix: 

Saturn Sextil Neptun 18.06.2019

Am 18. Juni steht Saturn im Steinbock im Sextil zu Neptun in den Fischen. Dieser schwach harmonische Aspekt zwischen diesen beiden langsam laufenden Planeten beschreibt eine Zeit, in der es etwas einfacher ist, den Bereich „Struktur und Verantwortung“ mit dem von „Auflösung und Spiritualität“ zu verbinden.

Merkur Konjunktion Mars 18.06.2019

Am 18. Juni steht Merkur in Konjunktion mit Mars im Krebs. Damit werden einerseits alle kommunikativen Prozesse aktiviert und alle aktiven Bereiche analysiert. Die Sprache oder der Austausch kann in diesen Tagen etwas scharf werden, ist aber im Krebs eher emotional geprägt. Wir sollten darauf achten weder uns selbst noch andere in Worten und Gedanken zu verletzen.

Merkur Opposition Pluto 19.06.2019

Am 19. Juni steht Merkur im Krebs in Opposition zu Pluto im Steinbock. Pluto steht für Ängste und Befürchtungen, für das Unbewusste und oft Verdrängte. Merkur im Aspekt dazu kann diese Themen beleuchten. Wir sollten aufpassen, dass wir unsere Gedanken nicht von Negativität beherrschen lassen. Am besten suchen wir das Gespräch mit weisen Freunden.

Mars Opposition Pluto 20.06.2019

Am 20. Juni steht Mars im Krebs in Opposition zu Pluto im Steinbock. Nach Merkur bewegt sich nun auch der Kriegsgott in die Opposition zu Pluto. Mächtige Energien können in diesen Tagen wachgerufen werden. Machtkämpfe nach Außen, aber auch in uns können diese Zeit prägen. Das große Potential dieses Aspekts besteht darin, dass wir verdrängtes Material und alte Muster aufspüren und umwandeln können. Dafür müssen wir uns aber mit diesen Energien konfrontieren. Es wäre weise, diese Energien - wie auch immer sie sich bei uns zeigen - nicht auf andere zu projizieren. Die aktive Auseinandersetzung mit unseren Ängsten kann uns in diesen Tagen stark voranbringen.

Neptun wird rückläufig 21.06.2019

Am 21. Juni wird Neptun auf 18°43` in den Fischen rückläufig. Er bleibt dies bis zum 27. November 2019 und steht dann auf 15°56` in den Fischen. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Neptun erst am 17.03.2020 wieder. In dieser Phase der Rückläufigkeit des Neptun gilt es unsere spirituellen Erfahrungen, aber auch unsere Illusionen und Verblendungen der letzten Monate zu verarbeiten.

Sonne wechselt in den Krebs 21.06.2019

Am 21. Juni wechselt die Sonne vom Zwilling in den Krebs. Mit der Sommersonnenwende am 21. Juni wechselt die Sonne in das Sternzeichen Krebs und läutet den Sommer ein. Die Tage sind jetzt lang und doch ist die Wende vollzogen worden und die Tage werden allmählich wieder kürzer. Im Wasserzeichen Krebs geht es um emotionale Verbundenheit. Ob wir nun selber Krebs sind oder Planeten und Aszendent in diesem Zeichen haben, gilt es für jeden von uns herauszufinden, was emotionale Sicherheit für uns bedeutet. Der Krebs beleuchtet auch Fragen nach unserem Zuhause (Heimat) und unserer Familie. Letztlich geht es aber um Gefühle. Fühlen wir uns in uns wohl? Können wir unsere Welt auch emotional erfassen? Haben wir Vertrauen in uns, das Leben oder unseren Glauben? In der Zeitphase mit der Sonne im Krebs können wir diesen wichtigen Punkten einmal vertieft nachgehen.

Venus Opposition Jupiter 23.06.2019

In den kommenden Tagen macht Venus kurz nacheinander Aspekte zu Jupiter, Saturn und Neptun. Am 23. Juni steht Venus im Zwilling in Opposition zu Jupiter. Dieser meist erfreuliche Transit kann es uns leichter machen, Sinnhaftigkeit in unserem Leben zu finden und auch Begegnungen und Beziehungen zu anderen Menschen sind jetzt einfacher und befriedigender.

Venus Quinkunx Saturn 24.06.2019

Am 24. Juni steht Venus im Zwilling in Quinkunx (150 Grad Aspekt) zu Saturn im Steinbock. Nach der Fülle des Jupiter kommt jetzt ein Aspekt der Realität. Das kann sich enger und weniger befriedigend anfühlen.

Venus Quadrat Neptun 24.06.2019

Am 24. Juni läuft Venus im Zwilling dann ins Quadrat zu Neptun in den Fischen. Nach dem Kontakt mit Saturn, der uns auf das, was real ist, verwiesen hat, können wir jetzt wieder träumen, uns sehnen und hoffen, sollten aber achtsam sein, dass wir keinen Illusionen nachhängen und kleine Ereignisse nicht überbewerten.

Merkur wechselt in den Löwen 27.06.2019

Am 27. Juni wechselt Merkur vom Krebs in den Löwen. Im Feuerzeichen Löwe sind alle Belange des Merkur, also Denkprozesse, Entscheidungen, wie auch alle Formen der Kommunikation kraftvoll und energiegeladen. Wir können in dieser Phase unseren Geist kreativer und schöpferischer als bisher einsetzen, sollten aber aufpassen, dass wir nicht nur egoistisch unsere eigenen Themen und Ideen verfolgen.

Sonne Quadrat Chiron 27.06.2019

Am 27. Juni steht die Sonne im Krebs im Quadrat zu Chiron im Widder. Im Widder geht es für Chiron darum, unsere eigene Identität zu finden. Statt passiv zu leiden oder die Dinge hinzunehmen, gilt es nun, die Initiative zu ergreifen und im Sinne der Ganzheit und Heilung aktiv zu werden. In diesen Tagen können wir uns bewusst und aktiv um Heilung bemühen. Die emotionale Sonne im Krebs kann uns in diesen Tagen besonders auf Verletzungen und alte „Wunden“ im Gefühlsbereich hinweisen. Erkennen und fühlen können zusammen integrativ und heilend wirken.