Monatshoroskop April 2018

Die Daten:

02.04. Mars Konjunktion Saturn

14.04. Jupiter Sextil Pluto

15.04. Merkur wird direktläufig

16.04. Neumond  3.57Uhr  Sonne und Mond auf 26°03` im Widder

17.04. Chiron wechselt in den Widder

18.04. Saturn wird rückläufig

18.04. Sonne Konjunktion Uranus

20.04. Zeichenwechsel: Sonne im Stier

22.04. Pluto wird rückläufig

24.04. Venus wechselt in den Zwilling

26.04. Mars Konjunktion Pluto

30.04. Vollmond  2.58Uhr  Sonne im Stier, Mond gegenüber auf 9°39` im Skorpion

 

Die Deutung:

Im April 2018 trifft Mars im Steinbock auf Saturn und auf Pluto. Die Sonne wechselt in den Stier, Chiron wechselt in den Widder, Merkur wird direktläufig und Saturn wird rückläufig. Viele unterschiedliche Aspekte prägen aus astrologischer Sicht den April.

Konstellationen: 

Mars Konjunktion Saturn 02.04.2018

Am 2. April trifft Mars auf Saturn, der Ende 2017 in den Steinbock gewechselt ist und sich an diesem Tag im neunen Grad aufhält. Es ist dies das erste Treffen von Mars und Saturn im Steinbock seit fast dreißig Jahren. Mars gilt im Steinbock als „erhöht“, da seine ungezügelte Kraft in diesem Zeichen diszipliniert werden kann. Das gilt um so mehr für die Konjunktion des Mars zum Saturn. Es gilt nur aufzupassen, dass wir uns nicht einengen oder reglementieren lassen oder dass wir es mit der Disziplin übertreiben.

Jupiter Sextil Pluto 14.04.2018

Am 14. April steht Jupiter im Skorpion im schwach harmonischen Sextil zu Pluto im Steinbock. Diesen Aspekt gab es schon im Januar 2018 und er wird ein drittes Mal im September 2018 exakt. Damit sind alle Wachstums- und Veränderungsprozesse harmonisch bestrahlt.

Merkur wird direktläufig 15.04.2018

Am 15. April wird Merkur auf 4°47` im Widder wieder direktläufig. Am 23. März war Merkur auf 16°54`im Widder rückläufig geworden. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Merkur erst am 3. Mai 2018 wieder. Von nun an können wir wieder leichter Entscheidungen treffen, Verträge unterzeichnen und größere Kaufvorhaben realisieren. Auch der Bereich der Kommunikation sollte nun wieder leichtgängiger werden.

 

Neumond am 16.04.2018

Am 16. April treffen sich Sonne und Mond im 27. Grad des Widder zum Neumond. Der Neumond findet ganz in der Nähe des Uranus (28 Grad) statt. Damit geht es in diesen Tagen um Freiheit und zu lernen, unsere Vorhaben und Projekte durchzusetzen, auch wenn es dabei immer wieder Widerstände geben kann. Gelingt es uns, unsere Kraft zu mobilisieren und diese weise und beharrlich einzusetzen, dann kann uns vieles gelingen. Wir sollten uns nicht von alten Mustern bremsen lassen, sondern unsere Tatkraft gezielt einsetzen. Der Neumond kann uns zeigen, wo unsere Kraft blockiert oder gehemmt ist und was wir tun können, um diese „Bremsen“ zu lösen.

Radix: 

Chiron wechselt in den Widder 17.04.2018

Am 17. April wechselt Chiron von den Fischen in den Widder. Chiron wird im Herbst in die Fische zurückkehren, um dann im Februar 2019 endgültig in den Widder zu wechseln. Diese Phase zeigt uns demnach eine Ausblick auf das, was 2019 kommen wird. Chiron ist 2010 und endgültig 2011 vom Wassermann in die Fische gewechselt. In den Jahren in den Fischen hat Chiron sehr stark über das Gefühl gewirkt. Unsere Verlorenheit in dieser Welt, unser Schmerz an der Trennung von der Einheit und unsere Unfähigkeit, allem und jedem mit Liebe zu begegnen, hat psychosomatisch zu Schmerz, Leid und Krankheit geführt. Mit dem Wechsel des Chiron in den Widder verlagert sich diese Thematik mehr ins aktive Prinzip. Im Widder geht es darum, unsere eigene Identität zu finden. Statt passiv zu leiden oder die Dinge hinzunehmen, gilt es nun, die Initiative zu ergreifen und im Sinne der Ganzheit und Heilung aktiv zu werden.

Saturn wird rückläufig 18.04.2018

Am 18. April wird Saturn auf 9°09`im Steinbock rückläufig. Er bleibt dies bis zum 6. September 2018 und steht dann auf 2°33` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 12. Dezember 2018 wieder. Dies ist die erste Rückläufigkeitsphase des Saturn im Steinbock, in den er Ende 2017 eingetreten ist. Jetzt können die Entscheidungen und Prozesse der vergangenen Wochen und Monate kritisch hinterfragt werden. Es sind jetzt noch Korrekturen möglich, die sich dann in der dann folgenden vorläufigen Phase des Saturn auswirken werden.

Sonne Konjunktion Uranus 18.04.2018

Am 18. April steht die Sonne mit Uranus in Konjunktion im 29. Grad des Widder. Mitte Mai wird Uranus in den Stier wechseln, aber im Laufe des Jahres nochmal in den Widder zurückkehren. Diese Verbindung mit der Sonne wirft noch mal ein Licht auf Uranus im Widder vor seinem Übergang in das Erdzeichen Stier. Diese Tage können unruhig sein, was daran liegt, dass Uranus für die Befreiung steht. Oftmals widersetzen wir uns befreienden Impulsen, weil wir am Alten festhalten, was dann eine innere Unruhe auslösen kann.

Sonne wechselt in den Stier 20.04.2018

Am 20. April wechselt die Sonne vom Widder in den Stier. Nach der feurigen Phase des Widders kommt mit dem Stier ein Erdzeichen an die Reihe. Beim Stier geht es um die Sicherung der vom Widder „eroberten“ Bereiche. Sicherheit, aber auch der Genus des bislang Erreichten stehen beim Stier ganz oben. Die Stier Zeit ist die Zeit der Sinnlichkeit und des Genusses. Besonderer Wert wird dabei auf die materiellen und körperlichen Aspekte gelegt. Wohl dem, der die rechte Mitte zwischen Askese und Genus, sowie zwischen Freigebigkeit und Absicherung hinbekommt.

Pluto wird rückläufig 22.04.2018

Am 22. April wird Pluto auf 21°17` im Steinbock rückläufig. Er bleibt dies bis zum 1. Oktober 2018 und steht dann auf 18°45` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Pluto erst am 21. Januar 2019 wieder. In der Phase der Rückläufigkeit des Pluto gilt es die Wandlungen und Veränderungen der letzten Wochen und Monate achtsam zu betrachten und daraus unsere Lehren zu ziehen, damit wir in seiner direktläufigen Phase gut vorbereitet sind.

Venus wechselt in den Zwilling 24.04.2018

Am 24. April wechselt die Venus vom Stier in den Zwilling und läuft dabei der Sonne voraus. Mit Venus im Zwilling wird das Leben leichter und bunter. In dieser Zeit können wir besonders leicht Kontakte aufnehmen, lernen, Informationen sammeln und uns ausdrücken. Alle Formen der Kommunikation und der Geselligkeit sind jetzt aktiviert und machen Freude.

Mars Konjunktion Pluto 26.04.2018

Am 26. April steht Mars in Konjunktion mit Pluto im 22. Grad des Steinbock. Diese mächtige Konstellation vereint den Gott der Unterwelt (Pluto) und den Gott des Krieges (Mars). Diese Verbindung kann Unterdrückung und Macht anzeigen, birgt in sich aber auch das Potential zur transformativen Änderung. Hier kann sehr viel Energie auf einen Punkt freigesetzt werden und erinnert damit an das eruptive Ausstoßen von Lava, was letztendlich neues Leben begründen kann. Im Steinbock gilt es die enorme Energie dieser Konstellation zu handhaben, dann kann damit viel bewegt werden.

Vollmond am 30.04.2018

Am 30. April stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im 10. Grad des Skorpion zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond wird begleitet vom der Konjunktion des Mars zum Pluto und dem Quadrat des Merkur zum Saturn. Es gilt für uns ganz grundsätzlich herauszufinden, was wir in unserem Leben behalten und was wir loslassen wollen. Das gilt sowohl für materielle Güter, wie auch für Beziehungen zu Menschen und innere Eigenschaften. In diesem Vollmond steckt sehr viel Energie. Diese gilt es in richtiger Art und Weise einzusetzen. Oftmals müssen wir loslassen, bevor wir weitergehen können. Andererseits brauchen wir auch eine Basis, brauchen wir etwas Sicherheit, um überhaupt agieren zu können. Wie so oft gilt es einen mittleren Weg zwischen den Extremen zu finden, der beiden Seiten Raum lässt.

Radix: